Mittwoch, 30. September 2015

Mufutä? Nä - also nee ...

Heute zeige ich euch mal ein etwas verunglücktes Exemplar eines Mufutä, also eines Multifunktionstäschchens. Der Name ist nicht von mir, sondern von der lieben Judy, die hier ihr ebenfalls etwas verunglücktes Exemplar gezeigt hat - und hier ein gelungenes!

Gesehen hatte Judy es hier bei noodlehead, aber es gab keine Anleitung dazu - also es gibt schon eine, aber die befindet sich in einem Buch, das ich nicht habe ...

Bei Judys erstem Versuch, als die beiden RVs zunächst fachlos durchs Leben irrten, dachte ich noch, ich wüsste die Lösung ... aber weit gefehlt ...

Aber schaut selbst, so sieht es fertig aus:

Ich war ja der (wie ich inzwischen weiß irrigen) Meinung, dass wenn man die Stoffe richtig schichtet und nach dem Zusammennähen durch den RV wendet, alles gut ist.
So habe ich die vier Stoffstücke zusammengenäht:
Aber tatsächlich war dann nach dem Wenden die Nahtzugabe innen in den RV-Täschchen zu sehen (habe ich vergessen zu fotografieren) ... das wollte ich auf keinen Fall so haben und machte mich daran, das Ganze zu verschlimmbösern. Also Nähte aufgetrennt und mit einer Rechts-Links-Naht nochmal zusammengenäht.
Jetzt sind die Ränder seeehr knubbelig, die RVs fanden die Rechts-Links-Naht auch nicht übermäßig lustig  und das Mufutä ist schmaler als berechnet geworden ... Also mein Handy passt schon mal knapp nicht mehr rein ... *giggel* ... aber immerhin passen die Karten noch in die Fächer und Geld geht auch rein ... Also Geldbeutel statt Mufutä ...

Schnitt:
selbst zusammengtüdelt
Stoffe:
Ikea - Susanna - Dreiecke und Kreise - von 2008
Ikea - Ditte uni schwarz
Sonstiges:
Endlos-RV rot mit schwarzen Zippern, Kamsnap rot, Stylefix, 1 Nadel O_O

Falls ich mich an dem guten Stück nochmal versuche, lasse ich einfach die NZ innen in den Täschschen ... oder ich habe noch eine bessere Idee, wie man diesen geteilten Doppel-RV-Beutel anders hinbekommen kann ...

Auch wenn das Mufutä nicht das Hübscheste unter der Sonne ist, darf es trotzdem zum After Work Sewing und zu TT - Taschen und Täschchen

Allerliebste Grüße
Helga

Dienstag, 22. September 2015

Sew A Smile - Blogger für Flüchtlinge

Es gibt ja - zum Glück - schon viele Beiträge und Webseiten, die sich für eine liebvolle Aufnahme der Flüchtlinge stark machen, so zum Beispiel Blogger für Flüchtlinge. Es ist einfach toll, was da von den Initiatoren in die Welt gesetzt wurde, um sie besser zu machen. Schaut einfach mal selbst vorbei und macht euch ein Bild ... spenden dürft ihr dort natürlich auch, aber auch andere Arten von Hilfen werden gesucht und benötigt!

Ich will auch gar nicht viel über die Flüchtlingssituation schreiben oder über die grausamen Hasskommentare - jeder der mich kennt weiß, dass ich voller Entsetzen über den Hass und die Herzlosigkeit einiger Bürger bin und voller Mitgefühl für die Flüchtlinge. Vielleicht auch, weil meine Mutter im Krieg selbst zu den Flüchtlingen gehörte. Geboren als Galiziendeutsche im Gebiet der heutigen Ukraine in der Nähe von Lwiw (damals Lemberg), umgesiedelt, vertrieben, auf der Flucht, gefangen genommen und mit ihren Eltern und ihren jüngeren Geschwistern bis 1949 in russischer Gefangenschaft. Ich mag mir nicht vorstellen, was sie durchgemacht hat. Und ich mag mir auch nicht vorstellen, was die heutigen Flüchtlinge durchmachen ...
Umso wichtiger ist es mir, ihnen zu helfen so gut ich kann. Deshalb habe ich mich auch riesig gefreut, als ich erstmals auf Instagram durch die liebe Sabine auf "Sew A Smile" aufmerksam gemacht wurde, eine Aktion von inzwischen fast 2000 Frauen, die Beutel für das Hab und Gut der Flüchtlinge nähen und/oder sich um die Organistion von zB Stoffspenden kümmern.
Das kann ich doch auch - also Rucksack-Beutel nähen ...
Hier meine ersten Exemplare:

3 Beutel für das Erstaufnahmelager Stadtallendorf in Hessen ...
5 Beutel, verteilt beim Willkommensfest am 19.09. in Magdeburg ...
4 Beutel wieder für das Erstaufnahmelager Stadtallendorf in Hessen ...
3 Beutel für das Erstaufnahmelager Stadtallendorf in Hessen, 1 Beutel für das Willkommensbündnis Stadtfeld ...
Just to please Claudia hier die obligatorische Materialliste:
Schnitt:
SmileBag - Freebie von Nicole=bunyara
Stoffe:
Ikea - Malena rosa - von 2007 (Bild 1)
Ikea - Susanna - Dreiecke und Kreise - von 2008 (Bild 2 und 3)
Ikea - Susanna - Dreieck-Spitzen bunt - von 2008 (Bild 4)
Ikea - Saralisa - bunt-orange - von 2008 (Bild4)
Sonstiges:
Kordeln - BW - 5mm Durchmesser

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, den einen oder anderen Beutel mit uns zu nähen? Eigentlich bin ich ja kein Fan von Facebook, aber für die Gruppe habe ich sogar meinen Account reaktiviert ...
Also nichts wie ran Mädels ...

Verlinkt habe ich die Taschen bei HoT - Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, Creadienstag und TT - Taschen und Täschchen

Zum guten (?) Schluss noch der Aufreger der Woche: der Bürgermeister eines Dorfes in der Schweiz lässt lieber unvermietete Häuser abreißen als Flüchtlinge aufzunehmen ... und er gibt auch noch zu, dass er einer Flüchtlingsmutter mit zwei Kindern sagen würde, dass sie die Reise vergeblich gemacht hätte und umkehren soll ... Wie armselig kann ein Mensch (des öffentlichen Lebens) eigentlich sein? 
Habe ich schon erwähnt, dass ich an ausgleichende Gerechtigkeit glaube? DAS lässt mich hoffnen ...

Ich wünsche euch eine wunder- und hoffnungsvolle Woche!
Helga

Dienstag, 15. September 2015

#vTeBSA - MozzieBag von greenfietsen

Kurz vor knapp habe ich sie dann doch noch fertig bekommen, die MozzieBag nach einem Freebook der lieben Katharina alias greenfietsen - natürlich für das "Vergessene Taschen-eBooks SewAlong" , veranstaltet von Carmen von Fabulatoria  ... heute ist der allerallerallerletzte Tag ...

Hier ist sie nun:

Von vorne ...



... von hinten ...
... Innenstoff und Schlüsselfinder ...
... und Innentaschen

Die Innentaschen habe ich zusätzlich ein- und anfangs auch oben zugenäht ... *lach* ... fand ich dann aber doch unpraktisch ... *giggel*

Und das Label habe ich vergessen ... O_O

Es ist ein toller Schnitt, der leicht zu nähen und schwer zu krempeln ist ... die Bänder haben mich fast umgebracht ...
Danke für das Freebook, liebe Katharina! ♥

Schnitt: 
MozzieBag - Freebook von greenfietsen
Stoffe:
Timeless Treasures - Exotische Katzen - blau-violett + bunt (Außen-Mitte) 
Ikea - Minna - dunkelrosa (Außen Rest)
Ikea - Malena - rosa + bunt (Innen) 
Webbänder:
feldheim - Meow - Katzen - schwarz + grau - 16mm
Knopf
Holz - Katzengesicht - 40mm
Sonstiges:
Karabiner für Schlüsselfinder 15mm, Vlieseline H250 (für den Katzenstoff), Gummikordel schwarz 3mm


Die Idee den Katzenstoff für die Tasche zu verwenden hatte ich, weil ich von Katharina eine Godingsbums mit genau diesem Stoff zum Geburstag bekommen habe - sie hatte sich für die blau-türkise Variante entschieden, ich mich für die Miezen in Rosa ... eigentlich deshalb, weil ich keinen festen Stoff in hellblau oder türkis hatte ... aber mir gefällts ...

Und zum Abschluss dürft ihr noch das Duo bewundern:


Die Tasche darf jetzt zum #vTeBSA dieser Woche , zu TT - Taschen und Täschchen , zu HoT - Handmade on Tuesday , zu Dienstagsdinge und zum Creadienstag

Nachtrag am 22.09.2015: Natürlich darf die MieziMozzieBag auch noch in Katharinas Sammlung genähter Prachtstücke


Ich wünsche euch noch einen wundervollen Abend!
Helga 

Donnerstag, 10. September 2015

#vTeBSA - ZickyZackyBag von Mipamias

Inzwischen wisst ihr es wahrscheinlich längst, die liebe Carmen von Fabulatoria sammelt Taschen für das "Vergessene Taschen-eBooks SewAlong" ... diese Woche sind eBooks von Designern nach Wahl dran.
Die liebe Astrid von Mipamias war ja eigentlich schon letze Woche dran - aber da habe ich nur mein erstes Godingsbums geschafft.
Die ZickyZackyBag von ihr wollte ich aber auch unbedingt noch nähen ... und hier ist sie schon:


Federn ... Gänse ... nein, sie haben nur gespielt ... *lach*

Schlüsselfinder mal außen ...


Fazit: Das eBook ist klasse und man kann sich wunderbar auf der Tasche austoben!
Allerdings würde ich bei der nächsten Tasche das dicke Volumenvlies durch dünneres oder durch H250 ersetzen, so war es teilweise ganz schön wurschtelig ... O_O ... als ich den dünnen unbegügelten Futterstoff zusammengenäht habe, war da ein ganz merkwürdiges Gefühl von Leere unter der Nadel ... *lach*
Ich liebe sie jedenfalls ...

Materialliste:
Schnitt:
ZickyZackyBag von Mipamias
Stoffe:
Jeansstoff - dunkelgrau (Außen)
Hamburger-Liebe - Fly Feather ruby - Federn - rot + bunt (Innefutter)
Cordstoff - dunkelrot (Außenstoff große Außentasche)
STOF - Minimized Style Füchse - weiß + rotbraun (Innenstoff große Außentasche)
Adornit - Timberland Critters - Tags Spelling Ruler - Tags + Füchse - weiß + bunt (Außenstoff untere Außentasche)
Hamburger-Liebe - Fly Mini Hex - Dreiecke - royalblau + rot (Innenstoff untere Außentasche)
Adornit - Timberland Critters - Parade-Panel - Kreis mit Fuchs - weiß + bunt (Negativ-Appli Rückseite)
Webbänder:
AnjaRiegerDesign - Asterisk - Punkte und Sterne rot + bunt - 16mm
Sonstiges:
Endlos-RV rot, Farbenmix-Samtpaspelband rot und grau, Kamsnap-Sterne rot und grau, Karabiner für Schlüsselfinder 15mm, Vierkantringe 30mm, Gurtversteller 30mm, Vlieseline H640, Vlieseline H250, Stylefix ... und schon wieder keine NäMa-Nadeln verbraten *giggel*


Und nun darf sie zum #vTeBSA dieser Woche , TT - Taschen und Täschchen, zu RUMS ...
und natürlich zu den anderen Füchsen bei Katharina ...  

Nachtrag: die liebe Astrid hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Füchse mitsamt der Tasche gerne in die ZickyzackyBag-Galerie einziehen möchten, also tun sie es auch ...

Allerliebste Grüße und noch einen schönen Tag!
Helga

Samstag, 5. September 2015

#vTeBSA - Godingsbums von Mipamias

Beim "Vergessene Taschen-eBooks SewAlong" der lieben Carmen von Fabulatoria sind diese Woche die eBooks von Mipamias und von Keko-Kreativ dran. Von Kerstin habe ich keine eBooks, auch keine vergessenen, aber von der lieben Astrid schon: das GO'nJO-Täschchen, von mir liebevoll Godingsbums genannt ... Das musste nun genäht werden ...

Der Stil meines ersten Godingsbums war mir auch gleich klar - maritim sollte es sein ...
Schon als Kind hat mich das Meer fasziniert, mein Lieblingslied war ♫ Ich bin ein Mädchen von Piräus und liebe den Hafen, die Schiffe und das Meer ... ♫ - das habe ich immer und überall gesungen und dafür in Kaufhäusern Lutscher geschenkt bekommen ... Damals dachte ich, weil ihnen mein Gesang so gut gefallen hat, heute weiß ich, sie wollten mir das Mäulchen stopfen ... *lach* ... aber das interessiert euch jetzt wahrscheinlich herzlich wenig, oder?

Also hier mein erstes Godingsbums:


Fällt euch was auf? Meine erste Änderung: es ist andersrum geworden ... okay, das war ungewollt und liegt daran, dass ich Stoffe üblicherweise auf der rechten Stoffseite zuschneide ... aber das macht nichts, gefällt mir auch so ... *gg*

Geändert habe ich wie Carmen, dass das Reißverschlusstäschchen gefüttert ist, habe aber nicht das Volumenvlies weggelassen ... dadurch herrscht untenrum ein ziemliches Gedränge ...


Innenfutter und Tasche
Innenfutter des RV-Täschchens
Der RV ist leider mit 5mm-Raupe ein wenig groß, aber ich hatte keinen roten mit 3mm - und rot sollte er unbedingt sein ...


Die Anleitung ist klasse und das Täschchen einfach zu nähen - und es wird nicht mein letztes Godingsbums bleiben ...

Materialliste:
Schnitt:
GO'nJO-Täschchen von Mipamias
Stoffe:
Streifen - dunkelblau + weiß (Außen)
STOF - Orsetto - Papier-Boote und Matrosen-Bären - blau + weiß + rot (Innenfutter + Rückseite RV-Täschchen)
Michael Miller - Shore Thing - Sailboats - Segelboote - weiß + bunt (Außenseite RV-Täschchen)
Makower - Nautical Chart Stripe - Seekarten-Symbole - Streifen - hellblau + bunt (Futter RV-Täschchen)
Alexander Henry - Anchors Away - Anker - natur + bunt (Innentasche)
Sonstiges:
Endlos-RV rot, Paspelband rot, Kamsnap-Stern rot, Vlieseline H250, Vlieseline H630, Kamsnap-Stern rot, Stylefix, ... und keine NäMa-Nadeln verbraten *giggel*

Jetzt darf das Godingsbums selbstverständlich zum #vTeBSA der Woche Mipamias
und zu TT - Taschen und Täschchen

Allerliebste Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
Helga


Dienstag, 1. September 2015

#vTeBSA - Geldbeutel mit Fächertasche

Die liebe Carmen von Fabulatoria kümmert sich ja liebevoll um die Schnitte, die auf Rechnern oder in Ordnern schlummern, beim "Vergessene Taschen-eBooks SewAlong" - diese Woche (also eigentlich schon letzte Woche, bin halt ein wenig spät ...) sind die Schnitte von Machwerk dran.
Und da habe ich doch was, das schon seeehr lange bei mir sein müdes Dasein fristet - das 3er-Set Fächertaschen.
Das iPod-Täschchen daraus habe ich schon mal für mein iPhone genäht und hier gezeigt  ... es hat aber schon kurz nach der Fertigstellung seinen eigentlichen Verwendungszweck für den iPod meiner Nichte gefunden ... wenn man sooo lieb gefragt wird ... *lach*
Und die Heftemappe wird wohl in den Dornröschenschlaf geschickt werden ... O_O

Aber nun zum Geldbeutel - eine (zu eurem und meinem Glück endliche) Geschichte voller Hindernisse und geplanter Änderungen ...

Nun kommt erstmal ein Foto, bevor ich loslege:



Durch Carmens Thea-Geschichte war ich ja gut vorbereitet auf die fehlenden Nahtzugaben und habe sie nach dem Ausdrucken der Teile gleich mit eingezeichnet, ich schlaues Kind, ich ... dachte ich ... bei Teil 3 waren es dann statt der gewohnten 0,75cm an den Seiten 1,5cm - hatte ich auch gelesen, aber gleich wieder vergesssen verdrängt  ... gemerkt habe ich das erst, als man den Rand um 0,5 plus 1cm umbügeln sollte ...also nochmal neu zugeschnitten und doppelt bebügelt ...

Das ist auch schon die erste Änderung gewesen. Laut Anleitung wurde auf eine Seite des Innen- und Seitenteils in der Mitte Vlieseline aufgebügelt. Dieses Teil wird am Ende das (zugenähte) Mittelfach, das man nach Anleitung auch offen lassen kann, aber dann sieht man die Vlieseline. Also habe ich statt Vlieseline Vliesofix genommen und darauf dann noch ein gleichgroßes Stück von dem Vögelchen-Stoff gebügelt ... soll ja auch schön aussehen, wenn man reinschaut ...


Jetzt kommt meine Kritik an dem eBook, das mich hier fast zur Verzweiflung gebracht hat:
die 1,5cm NZ-Rand sollten auf die Seite ohne Vlieseline umgebügelt und genäht werden ... habe ich auch brav gemacht ...
Auf dem nächsten Foto war dann die Seite mit der Vlieseline zu sehen und schau an, die Vlieseline war nur unterhalb des Randes zu sehen, obwohl sie in der Höhe genau ohne die 2 x 1,5cm NZ zugeschnitten werden sollte - sie hätte also nach dem Rand-Umnähen bis ganz oben und ganz unten reichen müssen, tat sie aber natürlich nicht ...also es sah aus als wäre auf diese Vlieseline-Seite umgebügelt und genäht worden ... O_O
Stundenlang (ungelogen) habe ich die Fotos studiert um rauszufinden, ob ich auf die Vlieseline-Seite hätte umbügeln müssen ... aber die Fotos sind echt miserabel und sehr klein und beim Vergrößern im PDF werden sie zwar größer, aber noch schlechter ...
Letzendlich habe ich beschlossen, dass das wohl doch die richtige Seite gewesen sein muss und habe auf meine Vögelchen oben und unten noch 10mm breites Ripsband drauf genäht, damit man nachher die fransigen Ränder des Stoffes nicht mehr sieht ...


Ansonsten habe ich noch folgende Änderungen vorgenommen:
1. Die Größe verändert, in der Breite um 3cm und in der Höhe um 1cm nach dieser Zusatz-Anleitung von Machwerk
2. Den RV eingenäht nach einem Zusatz-Tutorial von bellaina (kann ich leider nicht verlinken, der Blog ist nur noch für geladene Leser) ... Die Anleitung von Machwerk fand ich ziemlich kompliziert .... O_O
Bei der von bellaina hatte ich mich bei der letzen RV-Hälfte zwar auch ein wenig vertüdert, das ließ sich aber durch Entfernen und Neu-Einfädeln des Zippers beheben ...
3. Die Kartenfächer verlegt von ganz vorne und ganz hinten nach vor und hinter dem offenen Mittelfach, damit die Karten nicht rausfallen - ebenfalls nach einem Zusatz-Tutorial von bellaina ... und drei Fächer statt zwei pro Seite
Das 1. Kartenfach mit 3 Fächern an der einen Seite des Mittelfachs
Vergessen habe ich dabei, die Kartenfächer noch mit einer (Zickzack-)Naht von außen zu versehen, da wo der Rückseitenstoff oben aus der Vorderseite rausschaut  - ist nur gebügelt, aber das ist (mir) egal ...
Das 2. Kartenfach mit 3 Fächern an der anderen Seite des Mittelfachs
4. Klettbänder mag ich ja gar nicht, erst lassen die sich schlecht nähen und dann kletten sie sich überall fest, wo sie es nicht sollen ... also habe ich stattdessen einen Magnetknopf angebracht und musste dafür die Klappe andersrum annähen - also erst außen, dann innen ... innen habe ich dann mit Matratzenstich mit der Hand angenäht
Meine Güte, sind die Nähte da auf dem Kunstleder krakelig, ist mir vorher gar nicht aufgefallen ...

Außerdem hatte ich Problem mit dem Kunstleder ... hat schon mal jemand versucht, eine 0,75cm-NZ aus Kunstleder umzubügeln? Das Zeug ist irgenwie gummiartig und wehrt sich bis zum Ende ... auf der Taschenklappe habe ich dann Stylefix druntergeklebt, das ging dann ...



Jetzt gibt es noch ein paar Ansichten vom Geldbeutel:
Geschlossen von vorne ...
Geöffnet - auf den schwarzen Punkt-Stoff kämen nach Anleitung die ersten zwei Kartenfächer ...
1. RV-Fach, geöffnet

2. RV-Fach und letzes Fach - auf den schwarzen Punkt-Stoff kämen nach Anleitung die zweiten zwei Kartenfächer
Hinten mit geöffneter Klappe
Bienchen-Appli mit Vliesofix

Label ... nicht vergessen *lach*

Bevor ich zur Materialliste komme, noch ein paar Worte zu den Stoffen. Ich hatte mich auf den ersten Blick in die STB von Marlies mit dem bezaubernden Vogelstoff verliebt, die ich im Rahmen der Spenden-Aktion für Sly bei ihr ersteigern konnte. Zum Geburtstag hat mir die liebe Marlies dann die dazu passende Tasche "Kurt" geschenkt ... Und dazu wollte ich natürlich auch noch einen passenden Geldbeutel haben und habe mich auf Stoff-Jagd begeben ... Und bin bei einigen Stoffen auch fündig geworden und den Rest habe ich mir dann passend dazugesucht. Also liebe Marlies, du siehst, ich habe nicht Kurt für den Geldbeutel geopfert ... *giggel*

Hier mal ein Foto der Atori-Kollektion:

Materialliste:
Stoffe:
Kunstleder - Swafing - Rex - glatt - petrol
Art Gallery - Elements Squared noir - Kästchen unregelmäßig - weiß + schwarz
Kokka Echino - Atori Birds - Vögel - petrol - mit goldenen Bienchen
Art Gallery - Chromatics - Kreise - schwarz + grau
Art Gallery - Prisma Elements Pagoda Gem - Dreiecke - petrol + weiß 
Ikea - Ditte - uni schwarz
Art Gallery - Hello Bear Adventure Spring - Pfeile - petrol + weiß
Rauten - schwarz + weiß
Sonstiges:
Endlos-RV schwarz, Vlieseline H250, Vlieseline H630, Vliesofix, Magnetknopf 14mm, Ripsband Steppfaden - schwarz + weiß -10mm breit, Stylefix, Bienchen-Appli aus Atori Birds ... und drei NäMa-Nadeln *giggel*



So, ich bin fertig ... ihr jetzt auch? *lach*

Verlinkt wird die Tasche natürlich beim #vTeBSA der Woche Machwerk
und bei HoT - Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, Creadienstag und bei TT - Taschen und Täschchen

Allerliebste Grüße und einen wundervollen Dienstag!
Helga