Dienstag, 3. November 2015

Ein Fietsi Fuchs kommt selten allein ...

... nein, bei mir erscheinen sie im Dreierpack, Drillinge also ...
Kennt ihr schon das tolle MugRug-eBook von Katharina = greenfietsen? Ich kenne es schon länger ... und nachdem der süße Fuchs ein Jahr lang auf meiner Festplatte geschlummert hat, durfte er endlich das Licht der Welt erblicken ...
Meine Lieblingsnachbarn (die, die mich immer mit so leckerem Kuchen versorgen - aber sie sind es natürlich nicht nur deshalb *lach*) hatten Ende Oktober Goldene Hochzeit. Und ich wollte ihnen was Selbstgenähtes schenken. Ein Fuchspärchen sollte es sein - und da wollte ich natürlich auch einen haben ... hier sind sie nun:

Die beiden unteren wohnen jetzt bei meinen Nachbarn, der obere ist bei mir geblieben ... ein Junge und zwei Mädels also ...

Eins zeige ich euch noch mal etwas größer:


Meine Nachbarn haben eine Datscha in Brandenburg am Zechliner See. Mit Wald nebenan ... und aus diesem Wald kam letztes Jahr im Sommer jeden Tag ein süßer kleiner Fuchs zu Besuch ... sie waren richtig verliebt in ihn und nannten ihn Horst ... dieses Jahr war er nicht wieder da, aber jetzt haben sie ja ihre Fietsis ...

Hier noch mal die Rückseite:

Das Label habe ich mit einem Zierstich, also Quiltstich der Nähmaschine angenäht, sieht aus wie handgenäht ... habe ich neulich bei Miriam mecki_macht auf Instagram gesehen ...

Und das war übrigens mein erstes selbsthergestelltes Paspelband (die Anleitung dafür ist auch im eBook enthalten) und ich konnte auch mal den Paspelfuß meiner Nähmaschine zum Einsatz bringen ... allerdings war die Baumwollkordel mit 5mm Durchmesser in Verbindung mit dem Cord doch etwas seeehr dick - die nächstdünnere BW-Kordel im Vorrat hatte allerdings nur 2mm Durchmesser ... (Memo an mich selbst: Kordeln mit 3 und 4mm Durchmesser besorgen).

Materialliste:
Schnitt: MugRug Fietsi Fuchs 
Stoffe:
Jeansstoff Swafing dunkelgrau (Untergrund + Schleifen)
Cordstoff Feincord rotbraun (Fietsi)
Filz weiß, 0,4 mm (Augenpartie, Schwanzspitze, Öhrchen)
Camelot - Frolicking Forest - Füchse + Waldtiere - petrol + bunt (Rückseite) 
Kamsnaps schwarz Sterne (Augen) und rund (Nase)
Sonstiges:
Paspelband selbstgenäht aus rotbraunem Cord mit BW-Kordel 5mm, Vliesofix, Vlieseline H640

Am Sonntag habe ich die Fietsis bei meinen Nachbarn abgegeben und sie waren vor Freude ganz aus dem Häuschen ... was gibt es Schöneres?

Jetzt dürfen meine Süßen sich noch tummeln bei HoT - Handmade on Tuesday, bei Dienstagsdinge, beim Creadienstag und natürlich bei Katharinas Fuchs-Linkparty 


Allerliebste Grüße
Helga

Kommentare:

  1. Die Füchschen sehen ja super niedlich aus ♥♥♥

    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass sie dir gefallen! Danke liebe Marie!

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  2. Ah wie süüüüss, mit dem Cordstoff sieht das sooo toll aus!! Ich schau ja Insta nur auf dem Handy, in groß sind sie nooooch schöner!!! Ein sehr liebes Geschenk ♥
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hast du immer Überraschungen, wenn du die Bilder in groß siehst, liebe Claudi! *gg*

      Hab ganz lieben Dank!
      Den rotbraunen Cord finde ich auch so schön für die Füchschen ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  3. Die sind ja niedlich!!! Super schön geworden, da wird es bestimmt bald wieder leckeren Kuchen geben ;-)
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lee!
      Und jaaa, das wird bestimmt bald wieder lecker Kuchen geben ... *lach* ... aber den habe ich ja sonst auch bekommen ... *neinichbinnichtberechnend* *hihi*

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Helga!
    Die sind sooo niedlich! Besonders die Mädels sind süß! Da musst Du aber dann noch einen für Dich nähen, sonst ist Dein Fuchs-Mädel doch so allein.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Carolin!

      Hab ganz lieben Dank!
      Jaaa, die Mädels sind besonders süß!
      Aber mir reicht ein MugRug ... wir haben ja schließlich uns, das Fuchs-Mädel und ich ... *lach*

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  5. Wie zauberhaft!!!
    Deine Füchschen sind wirklich klasse geworden...
    ...und tolle Nachbarn sind wunderbar... :D
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Doris!
      So tolle Nachbarn sind wirklich wunderbar ... und wenn man im Haus auch noch das krasse Gegenstück dazu hat, also eins, das man nicht mal seinen schlimmsten Feinden an den Hals oder ins Haus wünscht, dann weiß man das noch mehr zu schätzen ... *lach*

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  6. Na wenn das keine prima Idee war, dann weiß ich auch nicht weiter, ist doch immer was wert, wenn Geschenke zu irgendwas einen Bezug haben auch wenn das "nur" irgend so ein Horst ist... *g*
    Hübsch sind deine Drillinge. Da kannst du eine Armee produzieren und ein Geschäft eröffnen... hihi...
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgend so ein Horst ... *ichlachmichschlapp* , schon wieder eine geniale Eingebung von dir liebstes Inesselchen ... aber nicht, dass du NOCH höher schwebst und dir den Kopf an der Zimmerdecke stößt ... *lach*
      Fein, dass dir meine Drillinge gefallen ... aber gleich ne ganze Armee davon? ... ♫ Gebt den Füchsen das Kommando, sie berechnen nicht was sie tun ... ♫ ... oder so ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  7. Mein Gott nein, wie absolut niedlich! Da kriegt man ja Schreikrämpfe! :-)

    -Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht schreien, liebe Kati, du erschreckst ja die kleinen Füchse ... ;o)
      Hab ganz lieben Dank!

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  8. Niedlich ist Deine Fuchsfamilie.
    Glückwunsch zum selbst gemachten Paspelband, ich verwende den Nähfuß, der sich auch für RV eignet und eine relativ große Stichlänge 3-4.
    Das Tassenpad ist ja wie eine Kissenhülle, legst Du dann zugeschnittene Spühlis (Thermolam) rein?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ute!
      Der Paspelfuß ging eigentlich ganz gut, obwohl die Paspel dicker als die Aussparung war, aber ich hätte den Cord breiter zuschneiden müssen ... den RV-Fuß habe ich dann beim Festnähen der Paspel verwendet.
      Nein, keine Spültücher oder Thermolam, ich habe den Jeansstoff mit Volumenvlies H640 bebügelt. Und ich habe die Wendeöffnug am Ende noch mit der Hand geschlossen, also man kann die "Hülle" nicht mehr öffnen ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  9. So süß im Dreierpack!
    Genau das richtige Geschenk für deine lieben Nachbarn!
    Die Paspel ist dir super gelungen!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ganz lieben Dank liebe Karin!
      Ja, das war wirklich das richtige Geschenk, meine Nachbarin hat sie immer wieder zur Hand genommen und bewundert und gestreichelt, als ich (stundenlang) da war ... soo schön!

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  10. Ach, sind die niedlich! <3 Wenn ich geschickter im Patchworken wäre, würde ich die glatt nachmachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass sie dir gefallen!
      Die Füchse sind ja nicht gepatcht, sondern appliziert. Also ausgeschnitten, mit Vliesofix aufgebügelt und dann festgenäht (hier mit Raupenstich) ... versuch es doch einfach mal ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  11. Wenn mich jemand regelmäßig mit Kuchen versorgen würde, würde ich ihm auch auch ganz viele Füchse nähen :-) Und wenn derjenige auch noch Fuchsliebhaber ist...
    Ganz süß sind die. Auf der Rückseite sieht es aus wie Hotelverschluss - legt man da noch was rein, eine Thermoeinlage oder so? Aber bestimmt interpretier ich wieder was falsch :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich stelle mir gerade vor, wie du Massen von Füchsen nähst, um mit Massen von Kuchen beglückt zu werden, liebe Judy!
      Die Öffnung hinten war eigentlich nur die Wendeöffnung. Also keine Thermoeinlage drin, die Dicke kommt vom auf dem Jeansstoff aufgebügelten Volumenvlies H640. Und man hätte die Öffnung auch offen lassen können - sah ja ganz ordentlich aus -, aber ich habe sie am Schluss dann doch noch mit der Hand geschlossen ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  12. Die sehen ganz ganz süß aus. Soll ich Dir mal Kuchen schicken? ;-)
    Liebste Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Silke ... aber das klappt nicht ... *lach*

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  13. Liebe Helga, ❤ ⚘ ❤

    Wie ich war hier noch nicht zum kommentieren?! *schockiertbin*
    Hab ich das NUR bei Instagram gesehen, ohje, was wird das, wenn ich mal alt bin, lach.
    Aber nun zu den Drillinge die jetzt getrennt sind, die Armen!
    Die Mädels haben sich aber auch rausgeputzt, gut das der Herr Fiets nicht mehr beide Damen bei sich hat - das könnt wohl anstrengend werden. xD
    Aber Tassen stellt da keiner drauf, oder...Und erst recht nicht mit Inhalt! *schonwiedergeschocktbin*

    Herzliche Grüße
    Janin ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstes KmdfS,

      ja, das frag ich mich auch gerade, was das wohl wird, wenn du mal alt ist *lach*
      Danke du Kükenschatz, dass du überhaupt hier vorbeikommst *hihi* und für Kompliment natürlich ... ♥
      Also wenn die Drillinge Sehnsucht nach ihren Geschwistern haben, müssen sie ja nur zwei Etagen rauf oder runter laufen ... sind ja noch jung, die schaffen das ...
      Ich glaube nicht, dass da jemals Kaffeetassen mit Inhalt draufstehen werden - meine Nachbarin hatte schon überlegt, sie als Bild an die Wand zu hängen ...

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen
  14. Ich finde ja gerade die dickere Paspel gibt deinen MugRugs das gewisse etwas <3 Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt in deine Version, vor allem wegen der Schleife bei den Mädchen. Übrigens muss man manche Dinge einfach im Dreierpack nähen. Diese MugRugs scheinen dazu zu gehören ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Carmen, wie schön, dass sie dir gefallen, die kleinen Füchschen im Dreierpack ... ja, du kennst es ja gut aus eigener Erfahrung, dass das Nähen im Dreierpack manchmal sein muss ...
      Schon erstaunlich, dass man nur mit einem kleinen Schleifchen einen Fietsi-Jungen zu einem Fietsi-Mädchen kann, gell?

      Allerliebste Grüße
      Helga

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞