Freitag, 7. Februar 2014

Zwille und Zwolle oder das Halbkugelexperiment

Einigen von Euch ist ja bekannt, dass Magdeburg sich inzwischen den Beinamen "Ottostadt" gegönnt hat. Sind doch zwei berühmte Ottos Vater bzw. Sohn dieser Stadt.
- Dies ist zum einen Kaiser Otto der Große, der seine Lieblingspfalz Magdeburg zur Hauptstadt machte und von dort aus das Heilige Römische Reich regierte, zum anderen Otto von Guericke, Magdeburger Bürgermeister, Politiker und Erfinder (Barometer, Vakuumstechnik) im 17. Jahrhundert. - (Auszug aus Wikipedia)

Otto von Guericke erfand unter anderem die Kolbenvakuumluftpumpe. Dafür gab es dann das berühmte Halbkugelexperiment:
- Guericke hatte im Sommer 1657 zwei große Halbkugeln (¾ Magdeburger Elle) aus Kupfer (Magdeburger Halbkugeln) mittels einer Dichtung zusammengelegt und pumpte die Luft aus dem Inneren heraus. Anschließend wurden vor jede Halbkugel nacheinander acht Pferde gespannt, die sie auseinanderreißen sollten, was aber nicht gelang. Als die Kugeln wieder mit Luft gefüllt wurden, fielen sie von allein auseinander. - (Ebenfalls Auszug aus Wikipedia)

Jetzt aber genug mit dem unnützen Wissen ... zu Vakuum kann ich noch - völlig unwissenschaftlich - Folgendes beitragen: "Papa, was ist ein Vakuum?" - "Ich hab's im Kopf, aber es fällt mir nicht ein ..." :O

So, jetzt also - lange Rede, gar kein Sinn - das, was ich Euch eigentlich erzählen wollte. In 2002 habe ich zwei Teddybären nach einem Schnittmuster von Heidi Martens (die ich gerne verlinkt hätte, aber leider im www nicht fand) angefertigt, Zwille und Zwolle. Beide 17cm groß und aus kurzhaarigem Mohair gefertigt, einer grau mit gelb, der andere gelb mit grau. Zwillinge also, oder auch Zwollinge ...

2002 war aber auch zufällig das Jahr, in dem Magdeburg zu Ehren des 400. Geburtstages von Otto von Guericke überall in der Stadt Halbkugeln aufstellte (wie in Berlin Bären, in Hannover(???) Kühe ... usw.), alle mit unterschiedlichem Design.
Darüber gab es in der Bevölkerung sooo viele Meinungen, dass die Leserbriefe dazu in unserer Volksstimme wochenlang eine eigene Seite hatten ...

Und auch ich wollte etwas zu dem Thema beitragen ...

Also habe ich dieses Foto von Zwille und Zwolle an die Redaktion der Zeitung geschickt


Zwille und Zwolle beim Halbkugelexperiment

Irgendwie fanden die Jungs und Mädels von der Redaktion das nicht so lustig wie ich: auf meine Mail bekam ich keine Antwort und veröffentlicht wurde das Foto sowieso nicht ...
... vielleicht hätte ich Enten nähen sollen, damit kennen Zeitungen sich ja aus ... ;o)

Aber ich finde, dass die Welt kaum jemals zwei sooo schöne Halbkugeln zu sehen bekommen hat, wie die Bäuchlein von Zwille und Zwolle ... :o)))

Oder was meint Ihr?

Und weil die beiden zu meinen Lieblingsstücken gehören und mir ihre Geschichte auf immer (na ja, hoffentlich) in Erinnerung bleiben wird, dürfen sie auch zu


Schaut doch mal rein, was es da für tolle Lieblingsstücke zu sehen gibt!!!
Von mir werden bestimmt auch noch ein paar folgen ....

Kommentare:

  1. Die sind ja mal scharf ;)
    Also ich finde die Klasse, als Enten kämen die doch nur halb so gut !

    Aber das mit den gefüllten Leserseiten kenne ich, wir haben dieses Jahr die Landesgartenschau .
    Seitenweise gibt es da zu lesen.....

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Knuddel deine Lieblingsstücke von mir <3

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Enten wären sie auch nur halb so gerne ... :o))

      Man wundert sich immer, über was sich die Leute seitenweise so aufregen können, nicht?

      Dir auch alles Liebe und ein schönes Wochenende!
      Helga

      PS: Die Geknuddelten bedanken sich bärig!!! ♥

      Löschen
  2. Also ich finde die Beiden ja ganz allerliebst! Ziemlich humorlos, diese Zeitungs- Redaktion...
    Wünsche Dir aber viel Spass mit dem kugeligen Duo!!!
    Liebe Grüße von Katrin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin, habe das Lob an die beiiden Halbkugelträger weitergegeben, sie haben sich sehr gefreut!

      Ganz liebe Grüße
      Helga

      Löschen
  3. Oh, soo knuffige Halbkugeln. Und die kleben auch ohne Vakuum aneinander. Das wär doch echt mal ein origineller Leserbeitrag gewesen...
    Grüße an Zwille und Zwolle und die ganzen anderen Lieblingsstücke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ein Vakuum haben die Beiden ganz sicher nicht in ihren Bäuchlein... :o))

      Zwille und Zwolle und die anderen Lieblingsstücke grüßen zurück ...
      ... und ich schließe mich an ...
      Helga

      Löschen
  4. Hallo Helga,

    ich finde deine Twins genial und die von der Zeitung wissen nicht was ihnen entgangen ist, eine Leserschar die, die Zeitung vielleicht nur wegen den Beiden gekauft hätten ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, die wissen echt nicht, was ihnen entgangen ist ... :o))
      Die genialen Twins senden Dir ganz liebe Grüße ...

      ... und ich auch! Dir auch einen tollen Wochenstart!
      Helga

      Löschen
  5. Danke fürs kommentieren, ich freu mich da immer sehr!
    Ah ja, das Halbkugelexperiment hatten wir auch mal in Physik!

    Dir eine tolle Woche!
    -Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich vermute, dass das Experiment ohne Zwille und Zwolle stattgefunden hat ... :o))

      Dir auch eine tolle Woche und ganz liebe Grüße
      Helga

      PS: Ich freue mich auch immer sehr ... :D

      Löschen
  6. Wer weiß, wie viele Einsendungen die hatten... es soll ja Redaktionen geben, die hoffnungslos überlastet sind und dann einfach in den Stapel reingreifen.... ;). Ich würde das an Zwille und Zwolles Stelle nicht überbewerten. Vermutlich haben deinen Post jetzt eh mehr Leute gelesen als das Nicht-Wurst-Blatt... . ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke nicht, dass Zwille und Zwolle das persönlich genommen oder überbewertet haben, sie erfreuen sich einfach weiter an ihren halbkugeligen Bäuchen ... wer braucht schon Presse ... :o))

      Löschen
  7. Liebe Helga,
    ich liebe ja nicht nur Eulen, sondern auch Bären...deine beiden sind ganz entzückend!
    Kann gar nicht verstehen, dass die jemand nicht will!
    Habe mich ein bisschen in deinem Blog umgesehen...hier bleibe ich, hier gefällt es mir!
    Du hast Humor, auch das gefällt mir!
    Und heute war so viel die Rede von Otto...mein Vater hieß Otto...und mein Bruder auch (immer noch)!
    Wenn das nicht verbindet?
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      das freut mich sehr, dass es Dir hier gefällt, herzlich Willkommen!
      Auf Deinem Blog tummele ich mich ja auch (neuerdings) gerne herum ... :o))

      Das mit Deinen Familien-Ottos ist ja ein witziger Zufall, das verbindet wirklich! Vor einigen Jahren hat Magdeburg in ganz Deutschland Leute angeschrieben, die Otto als Vornamen haben. Und sie dann zu einem sommerlichen Otto-Treffen eigeladen - also eine Einladung OHNE Kostenübernahme durch die Stadt natürlich. Frag doch bitte mal Deinen Bruder, ob er auch so eine Einladung bekommen hat ... :o))

      GLG
      Helga

      Löschen
    2. Einladung...nein, leider nicht...wir sind aus Österreich! Das wäre ein Grund, endlich mal Urlaub bei euch zu machen! :)))
      GlG Karin

      Löschen
    3. Ach aus Österreich, na sooo weit haben die Einladungen dann wohl doch nicht gereicht ... meine Schwägerin ist Österreicherin, hat da aber nie gelebt ... geboren in Australien, aufgewachsen in Deutschland ... ihre Familie kommt aus Kaprun, da war ich auch schon ein paar mal ... und in Wien natürlich ... Österreich gefällt mir, aus welcher Gegend seid Ihr?

      GLG Helga

      Löschen
    4. Oh, du warst schon ganz in meiner Nähe...ca. 50 km von Wien entfernt. Wenn du wieder einmal kommst, müssen wir uns treffen!
      Mein Onkel hat einen Bruder, der nach Australien ausgewandert ist...ich war noch nie dort...leider!
      GlG Karin

      Löschen
    5. Oh ja, auf jeden Fall, das wäre cool! Meine Schwägerin wurde in Sydney geboren ... vor langen Jahren habe ich mal eine Kreuzfahrt gemacht, von Sydney nach Singapur, und in Sydney habe ich ihr Geburtshaus gesucht ... und auch mit Hilfe eines Busfahrers gefunden. Der hatte einen Stadtplan von Sydney, das war ein richtig dickes Buch ... Sydney ist gefühlte 100 km lang, muss ich mal googlen ... ich bin eine 3/4 Stunde mit dem Zug gefahren und war echt immer noch in Sydney ... aber falls Du mal die Gelegenheit hast, Australien lohnt sich auf jeden Fall ... :D ... Deutschland natürlich auch .. :o))
      GLG Helga

      Löschen
    6. Ja, du hast Recht, Australien muss herrlich sein! Schon alleine wegen dem Didjerido spielen würde ich gerne dort hin. Mein Onkel spielt und hat seine alle selbst gemacht und für mich auch eines! Boa, so gesprächig bin ich normalerweise gar nicht! :) Jetzt gehe ich googlen!
      GlG Karin

      Löschen
    7. Wow, ein selbst gebautes Didjerido, klasse! Kannst Du darauf spielen? Ist das nicht schon schwer, auch nur EINEN Ton da raus zu bekommen? Oder verwechsele ich das gerade?
      Ich habe schon mal einen Blick ins Wiki geworfen, aber die Länge noch nicht gefunden ... meine Augen sind zu müde ... ich werde jetzt erst mal ins Bett gehen ...
      GLG und eine gute Nacht! Bis morgen?
      Helga

      Löschen
    8. Ja, ich kann auch drauf spielen. Hat ein bisschen gedauert bis ich die richtige Atmung konnte. Aber es macht viel Spaß!
      Ich wünsche dir eine Gute Nacht!
      Bis morgen! :)
      GlG Karin

      Löschen
    9. Guten Morgen Karin,

      sehr cool, dass du das Instrument auch spielen kannst!!! Vielleicht klappt es ja mal mit einem "Konzert" im Ursprungsland ... :o))

      GLG Helga

      Löschen
    10. Guten Abend liebe Helga,
      leider habe ich es nicht früher geschafft, bei dir vorbeizuschauen!
      Ein Konzert im Ursprungsland....das würde ich mir gerne dort von den Profis anhören...das wäre toll! Wenn das mal klappt, dann musst du mitkommen! :)
      GlG Karin

      Löschen
    11. Guten Morgen liebe Karin,

      eigentlich dachte ich, dass Du bei dem Konzert mitwirkst!!! Aber ich komme natürlich mit, um mir das anzuhören. Das kann ich mir doch nicht entgehen lassen ... .o))

      GLG und einen schönen Sonntag
      Helga

      Löschen
  8. Na die Zeitung weiß gar nicht, was sie da verpasst. Wie kann man nur zwei so drollige Halbkugeln ablehnen? *tssstsss*

    Vielen Dank übrigens für´s Hamsterfüttern. Ich soll Dir von ihm ausrichten, dass Du das gerne wiederholen darfst. :)

    ganz liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hamster ist aber auch wirklich ganz entzückend ... ♥ .. und seeehr verfressen ... ;o)
      Klar komme ich gerne wieder zum Füttern, wir haben neulich schon angefangen, ein paar kleine Kunststückchen einzuüben ... :o))

      GLG
      Helga

      Löschen
  9. Die Bärchen sind total süüüß. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich Dir auch! Und die Zwollinge schließen sich an und danken für Dein Kompliment ... ♥
      GLG Helga

      Löschen
  10. Wie süß die beiden sind! Bin ganz verliebt!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden sind ganz rosa angelaufen und bedanken sich (verschämt) für das liebe Kompliment!!!

      GLG
      Helga

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞