Donnerstag, 15. November 2012

Achtung hier kommt ein Kartonnnnn ...

Ja, der Schuhkarton für Weihnachten in demselben ist fertig und abgeliefert.

Und es soll wirklich so einiges in den Karton reinpassen:


Federmappe mit Inhalt, Schulhefte, ein Berg Tintenpatronen, 2 Sorten Lollis, Schokolade, die selbstgemachte Stifterolle (bei der ihr auch alle Links zu Weihnachten im Schuhkarton findet), ein Waschlappen, dem meine Zauber-NäMa ein paar Schmetterlinge aufgedrückt hat (kann man durch das Frottee nicht so gut erkennen), Nagellack in dezentem türkisblau, Zahnbürste und Zahnpasta, 2 "Perlen"-Ketten, Döschen und Fläschchen mit Cremes, Deo, Shampoo und so Zeugs, ein paar Kuschelsocken, ein paar Armstulpen und der Winnie-Pooh-Esel I-Ah ...

... jetzt muss ich das alles nur noch davon überzeugen, dass im Karton ausreichend Platz ist  ...


... passt, wackelt, und hat keine Luft mehr. Und das Eselsohr muss noch rein ...


... geht doch :D .... jetzt noch die Karte ....


 ... und dann Deckel drauf, Einweckglas-Gummi drumherum und ab damit zur Annahmestelle. Die ursprünglich ausgewählte Sammelstelle habe ich gedanklich wieder verworfen, weil ich mit 2 Bahnen und 2 Bussen mehr als eine Stunde pro Strecke gebraucht hätte. Mein Auto ist nämlich heute nicht angesprungen. Die Batterie kann es eigentlich nicht sein, denn die ist erst im Juli neu reingekommen. Vielleicht der Anlasser? Kommt dir das bekannt vor, Silke? Morgen werde ich erst mal den Pannendienst herbestellen ... :O

Jetzt hoffe ich, dass das Paket auch sein Ziel erreicht und sich ein 10- bis 14-jähriges Mädchen über den Inhalt freut ... :D


Liebe Grüße aus dem im Nebel versunkenen Magdeburg
Arcto

 

Dienstag, 13. November 2012

Stifterolle für WiS - aller Anfang ist schwer

Silke hat mich hier darauf aufmerksam gemacht. Sie selbst hat es bei Eva gesehen. Und Eva hat es von der offiziellen Seite von Weihnachten im Schuhkarton.
Ich finde, dass es eine tolle Aktion ist, und will dieses Jahr auch mitmachen.

Mein Karton soll für ein Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren sein. Eingekauft habe ich schon alles mögliche, aber es soll ja auch was Selbstgetüdeltes dabei sein.
Dafür auserwählt habe ich die Stifterolle, für die Eva eine kostenlose Anleitung bereitgestellt hat. Ganz lieben Dank dafür, Eva!!! :D

Gestern habe ich den Stoff zugeschnitten und wollte die Rolle eigentlich auch gleich fertig nähen. Als ich den Stoff für das Stiftefach zuschneiden wollte, kam mir der Gedanke, dass ich vielleicht mal die Stofflänge anhand der Länge der Stifte prüfen sollte. Denn bei Eva sind Buntstifte in der Rolle, bei mir soltlen es Filzstifte sein. Die hatte ich vor ca. 2 1/2 Wochen zusammen mit den anderen Sachen gekauft.
Also hin zum gefüllten, aber immer noch nicht beklebten (ich muss mich echt etwas beeilen ... :O ) Karton, wo ich alles Gekaufte reingetan hatte.
Alles Gekaufte? Offenbar nicht. Die Filzstifte waren verschwunden. Also habe ich Stunden damit zugebracht, alle Fächer, in die ich in letzter Zeit Einkäufe (Lebensmittel, Waschmittel ...... ) einsortiert habe, durchzukramen. Die Stifte blieben verschwunden ...
... Bei Wind und teilweise auch Nacht habe ich mir dann mein Auto vorgenommen. Die Packung hätte - bei meiner verwegenen Fahrweise - ja aus einem Korb/Beutel rausgefallen sein können. Aber sie war weder im Ladebereich noch unter oder neben den Sitzen.
Wieder drinnen im Warmen habe ich meinen Kassenzettel von damals rausgekramt. Íhr wundert euch vielleicht, aber den habe ich sofort gefunden. Ich wollte schauen, ob ich da noch etwas gekauft haben könnte, dessen Quartier ich noch nicht nach den Filzstiften durchsucht hatte. So was gab es allerdings nicht. Und es gab noch etwas nicht auf dem Kassenzettel: Filzstife!!!! :O :O :O
Ich hatte sie ganz sicher schon ausgesucht und in der Hand gehabt, dann aber wohl irgendwo im Laden hingelegt und sie nicht mit in den Einkaufswagen gepackt ....

Na ja, heute Morgen habe ich das Kaufen der Filzstifte nachgeholt. Und die Länge der Stifte passte.
Also den Rest zugeschnitten, gebügelt, genäht, gebügelt, verziert, gebügelt ....

Und jetzt ist sie fertig! :D

Innen leer ...

... außen leer ...

... innen gefüllt ...

... innen zugeklappt ...

... und außen zusammengerollt und zugebunden :D


Den Fachleuten unter euch - vielleicht auch den Laien - ist sicherlich aufgefallen, dass der Stoff doch einigermaßen spannt, sobald die Filzstifte (und die drei Bleistifte) in ihre Fächer einsortiert sind.
Ich hätte wohl besser die Stift-Breite anstelle der -Länge ausprobieren sollen ... :O

Beim nächsten mal wird es besser. Oder zumindest anders. Aber neu machen werde ich sie jetzt nicht ... :o)

 

Sonntag, 11. November 2012

Tausendfüßlerin mit Zierstichen

(Na ja, da habe ich etwas übertrieben, 1000 Füße hat sie nicht. Aber ganz schön viele ... :D )


Bald ist ja Weihnachten - nur noch 43 Tage :O Und ich wollte ja sooo gerne Zierstiche haben. Aber da wir uns in der Familie nichts mehr schenken (außer den Kindern natürlich), musste ich mir mein Weihnachtsgeschenk halt selbst machen (nicht dass ich ein so großes Geschenk überhaupt hätte bekommen können).

Lange habe ich gesucht und verglichen und Filme im www angeschaut. Und dann stand es fest:

Sie sollte die EINE werden, die Pfaff Expression 150, eine Geburtstagsedition zum 150. Geburtstag von Pafff. Und so sieht sie aus:



Sie hat 200 Stiche, darunter eben gaaaanz viele Zierstiche. Und sie kann zwar nicht schreiben, aber dafür sprechen. Also sie spricht mich an. Eindeutig! :D



Sie kam mit Bergen von Zubehör angereist. "Normales" Zubehör mit immerhin 9 Füßchen und dann als Geburtstagsgeschenk noch mal 5 Füßchen für Ziereffekte. Außerdem noch Stoff, Nähgarn und Textilkleber, Perlenband,  Nadeln und Zwillingsnadel, 20 bunte Spulen und eine Zeitschrift.

Das Zubehör ordentlich in das dafür vorgesehene Fach eingeräumt ...


.... und oagfadelt hob i .... (falls man das so schreibt, hihi)

... und dann habe ich allerlei ausprobiert, Stiche, automatisches Vernähen, Füßchenwechsel und natürlich den Nadeleinfädler.

Das Ergebnis ist große Liebe zu einer kleinen, aber großen Nähmaschine. Seht ihr?



Und während ich die NäMa ausprobiert habe, hat Leo sich im Netz getummelt.


Das war offensichtlich seeehr anstrengend. Oder vielleicht browst er immer im Liegen? :D

So, jetzt muss ich mal schauen, was die Neue noch so alles kann ... :o)


Nachtrag am 23.07:2014:

Die liebe Katharina hat gerade eine eine ganz tolle Schätzchen-Linkparty für Nähmaschinen, Ovis und Stickis gestartet ... wo ich mich jetzt auch ein(k)linken werde ... :D

 http://greenfietsen.blogspot.de/2014/07/linkparty-unsere-schatzchen-nahmaschine.html