Freitag, 24. August 2012

Häkeln für Anfänger???

Neulich habe ich ein Buch mit Häkelanleitungen günstig gebraucht erstanden. Der Titel klingt so, als ob selbst ein Häkellaie wie ich damit locker vom Hocker was mit der Häkelnadel produzieren könnte.

Einfach & schnell Häkeln
(Die schönsten Ideen von BURDA und Topp)



Das Buch enthält verschiedene mehr oder weniger schöne Häkelideen und am Schluss auch die entsprechenden speziellen Muster-Anleitungen.
Aber auch allgemeine Anleitungen. Wie fange ich die Häkelarbeit an, feste Maschen, zunehmen, abnehmen (könnte man auch im Nichthäkelleben gebrauchen), Perlen in Maschen einhäkeln. Klingt alles durchaus nach "für Anfänger geeignet".

Doch dann der Schock. Bereits das zweite Modell (auf Seite 6) - eine Serviettentasche - treibt mir das große "P" in die Augen.


 
Dazu gibt es dann auch die entsprechende Häkelschrift. Hier nur ein Auszug davon, da es ja sowas wie Copyright gibt ... :o)

 

Das ist ca. ein Viertel der ersten von zwei Seiten Häkelschrift!!!
Nun mal ehrlich, wer soll das denn durchschauen??? Es ist zwar ganz hinten im Buchdeckel erläutert, was die einzelnen Punkte, Striche und Bögen bedeuten sollen (auf ZWEI Seiten!!!), aber ich verliere sofort die Orientierung, wenn ich versuche, mich da durchzuwuseln ... :O

Dieser Schal hier gefällt mir zum Beispiel ziemlich gut. Okay, vielleicht nicht unbedingt in dieser Farbe:



Und sobald es mir gelungen ist, die Häkelschrift zu enträtseln - also vermutlich nicht vor 2015 - werde ich mich daran mal versuchen. Einfach und schnell eben! :o)

Eins steht für mich fest: Bücher zum Thema "Häkeln für Runnaways" brauche ICH mir erst gar nicht zu kaufen ... :(

Liebste Grüße von einer verzweifelten Häkellaiinlaiinlaiinlaiin ... :o)

   

Freitag, 17. August 2012

Was zum Kuckuck ...

... kann das hier wohl sein?

Ich habe über die Blogwelt sehr viele sehr liebe Menschen virtuell oder auch real kennengelernt, die mich regelmäßig mit lutigen, ernsten, inspirierenden, fröhlichen oder auch ein wenig taurigen, aber - in welcher Form auch immer - lesenswerten Kommentaren beglücken.
Dafür möchte ich mich bei euch allerallerallerherzlichst bedanken. Und was bietet sich da mehr an als eine kleine Verlosung?

Zu gewinnen gibt es drei Fragezeichen! ??? (Nein, nicht diese)

Hier sind sie:


Drei Anhänger-Päckchen mit jeweils 5 Made-with-Love-Herzchen und 25 Stück in Größe und Form unterschiedlichem Weissnichtwofürabermirwirdschonwaseinfallen-Gedöns. An dieser Stelle Dank an Daisy für dieses schöne Wort. Und hier könnt ihr auch sehen, was Daisy aus dem Gedöns gezaubert hat: ein entzückendes Häkelarmband!!!

Päckchen 1

Päckchen 2

Päckchen 3

Und - ihr ahnt es wohl schon - die Päckchen gibt es nicht einfach so. Ihr müsst schon ein bisschen was dafür tun. Nicht einfach kommentiern, nein, sondern ein paar Fragen aus der Tierwelt richtig beantworten.
Ich gebe zu, dass die Lösung nicht ganz einfach ist (hihi), bin aber sicher, dass ihr das trotzdem locker schafft.

Jetzt fehlen natürlich noch die obligatorischen Teilnahmebedingen:

Teilnehmen darf jede(r) bei mir eingetragene(r) LeserIn (das könnt ihr auch jetzt noch nachholen, falls es nicht schon passiert ist)

Euer ständiger Aufenthaltsort ist mir wurscht, also egal ob ihr in Deutschland, in Bayern (hihi), auf den Inseln, im europäischen oder auch im nichteuropäischen Ausland wohnt, macht einfach mit. Das teurere Porto für Sendungen in die weite undeutsche Welt werde ich mir sicherlich noch mühsam vom Munde absparen können ... ;-)


Und ihr müsst / dürft bis zum 31. August 2012 (das ist ein Freitag) 24:00 Uhr die richtigen Lösungen für alle sieben Fragen als Kommentar schreiben. Falls ihr mehrere Lösungsversuche starten müsst / wollt, es zählt nur der zuletzt von euch abgegebene Kommentar.

Bei mehr als drei richtigen Lösungen entscheidet das Los. Das Ziehungsgerät habe ich von seinem ordnungsgemäßen Zustand bereits überzeugt, eine notarielle Aufsicht wird es deshalb nicht geben.
Der Rechtsweg und der Linksweg sind ausgeschlossen.

Die GewinnerInnen verpflichten sich, mir innerhalb einer Woche ihre Anschrift mitzuteilen (falls ich sie nicht schon kenne), ansonsten wird jemand anders in den Genuss des Gewinnes kommen.
Der Versand erfolgt - natürlich - unversichert als Brief.

Ach, noch eins: das Gedöns wird nicht in Form eines Fragezeichens verschickt werden, sondern sich in einem Beutelchen tummeln. Falls ihr ein Fragezeichen bei euch zuhause haben wollt, müsst ihr euch das schon selbst zurechtlegen ... :)


Hier nun die Fragen. Um es euch leichter zu machen, sind die Antworten im Antwort-Wahl-Verfahren - neudeutsch auch Multiple-Choice genannt - vorgegeben.

Also los geht es
7 auf einen Streich

1. Welches Tier vergießt redensartlich (und heuchlerisch) Augenflüssigkeit?

    a) Kuckuck
    b) Weinbergschnecke
    c) Krokodil


2. Welches Tier wird auch als "Samtpfötchen" bezeichnet?

     a) Katze
     b) Kuckuck
     c) Wollmaus



3. Welches (faule) Tier legt seine Eier in fremde Nester?


     a) Eierschecke
     b) Strauß
     c) Kuckuck


 4. Welches Tier kann auch mit leerem Beutel große Sprünge machen?

     a) Känguru
     b) Kuckuck
     c) "Mutti"


5. Welches Tier geht dem Volksmund nach auch durch ein Nadelöhr?

     a) Kuckuck
     b) Fadenwurm
     c) Kamel


6. Welches Tier wird zur Gattung der Einschlafhilfen gezählt?

     a) Murmeltier
     b) Schaf
     c) Kuckuck


7. Welches Tier hat einem Lied zufolge dem Koch ein Ei gestohlen?

     a) Mops
     b) Kuckuck
     c) Raubdinosaurier



Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: falls ihr siebenmal als Lösung "Kuckuck" haben solltet, habt ihr wohl was falsch gemacht ... :o)


Und nun viel Spaß und viel Glück!!!

  

Mittwoch, 15. August 2012

Dreiecksgeschichte ....

mit Happyend ...

Die Geschichte begann hier mit einem nicht so schönen Ende, also dem Ende der Wolle und damit der Verstrickung.
Vorgestern habe ich die Wolle nachbestellt und gestern kam sie schon angeknäult ...

Und so fand die Geschichte dann heute ein gutes Ende, ein Dreieckstuch mit Lochmuster ... :D

Von vorne gebunden ....

 
... anders gebunden ...

 
... offen ...


... und der schöne Rücken ...


Mir gefällt das Ende der Geschichte, aber ich stehe ja eh auf Happyends ... :D

 


Montag, 13. August 2012

Wann endet die Verstrickung?

Das war eine der vielen (unnützen) Fragen, die uns vor Jahrenden der BGB-Dozent gestellt hat. Ich habe keinen blassen Schimmer (mehr), was er wirklich damit gemeint hat, aber wir Mädels im Hörsaal waren uns einig darüber, dass es auf diese Frage nur eine (richtige) Antwort geben kann: "Wenn die Wolle alle ist!!!"
Ja, so war es damals und so ist es (leider) auch noch heute ...

Vor zwei Wochen hatte ich diese Strickanleitung für ein Dreieckstuch im www gefunden. Vorgesehen waren dafür 100g Lana-Grossa-Silkhair-Wolle mit Nadelstärke 5. Wolle ist mir ja meistens zu kratzig oder - wie bei dieser Wolle - zu langhaarfusselig, also das Angora darin. Entschieden habe ich mich dann für Lana Grossa Cashsilk in dunkelgrau mit Nadelstärke 10. Und weil ich ja nicht geizig bin und sicher gehen wollte, habe ich 150g genommen.
Die Wolle ist ein weicher Kuscheltraum: Seide, Kashmir, Bambus und PA. Kein Kratzen, keine langen Haare, einfach nur supersuperweich.

Nach den unterschiedlichen Maschenproben habe ich meinen Maschenbedarf ermittelt und losgelegt. Und so sah das Getummel auf den "Holzpfählen" nach der Maschenaufnahme aus:



Tja, und weil ich vielleicht besser die Lauflängen der Woll-Sorten VORHER verglichen hätte, ist das nun das Ergebnis nach der Gesamtwoll-Kuschelverstrickung:


Und so endete heute Morgen die Verstrickung. Weil die Wolle alle war. Wen wundert's? Außer vielleicht unseren BGB-Dozenten ... :o)


Gleich werde ich mal nachbestellen ...


 

Freitag, 3. August 2012

Ich wünsche mir von buttinette ....

... ja, Stoffe und vor allem das richtige Handwerkszeug kann man nie genug haben. Und da kommt mir das Gewinnspiel von buttinette natürlich gerade recht.


     
http://www.basteln-mit-buttinette.de/wp-content/uploads/2012/07/banner.jpg


Mony (danke noch mal für den Tipp!!!) hat hier bereits ihre Wunschliste gepostet und Judy hier.

Und jetzt kommt meine ...

Also ich wünsche mir von buttinette:

Die buttinette-Profi-Schneiderschere aus Solingen für 19,95

Vermutlich werde ich damit Stoffe schneiden .... :o)



Die Prym Ersatzklinge, Wellenlinie für Maxi Rollschneider für 7,60

Damit nichts ausfranst .... :)


Das Prym-Doppel-Kopierrädchen für 10,20

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht .... :D


Zweimal das Quiltpaket in ecru/beige für jeweils 9,50

In 143 Tagen ist Weihnachten ... :O ... und für viele "ganze" Stoffe hat es bei meinem teuren Zubehör nicht mehr gereicht ... :o)



Und weil ja nicht immer Weihnachten ist, noch ein Stoffpaket für Patchwork und Täschchen und anderen Kleinkram:



und das Quiltpaket "Rosenholz", ebenfalls für 9,50




Das ergibt zusammen 66,25 Euro, also sollte es passen ... :)


Ich drücke allen, die ich kenne (natürlich auch mir), die Daumen!!! :D