Mittwoch, 19. September 2012

Das Geheimnis der Schneidematte

Ja, auch Schneidematten haben ihre Geheimnisse, wer hätte das gedacht ...
Zu meiner Näherstausstattung gehörte neben einem Prym-Rollschneider und einem Rollschneider-Lineal auch eine Schneidematte. Bereits nach kurzer Zeit wollte mein Rollschneider nicht mehr das tun, was eigentlich sein Job ist, nämlich schneiden. Man musste meistens mehrfach ansetzen, um einen Schnitt durch den gesamten Stoff hinzukriegen. Also habe ich mir einen neuen Rollschneider gekauft, auch von Prym. Gleich große Klinge, liegt aber besser in der Hand. Und mit ihm klappte es anfangs auch ganz gut ...
Dann fing ich vor einiger Zeit an, Scraps für Daisys Diepatchworkdeckesollbisdiesesjahrweihnachtenfertigseinprojekt zu schneiden. Also gaaaanz viele. Und weil ich eh schon beim Schneiden war, auch gleich noch für mich mit, also doppelte Anzahl. Und da offenbarte die Schneidematte ihr Geheimnis: sie frisst Stoff, und das in rauen Mengen ... :O
Jeder Schnitt hinterlässt eine Rille, die offenbar als Speiseröhre für die stoffsüchtige Schneidematte dient. Der geschnittene Stoff lässt sich nur noch mit Mühe vom Untergrund lösen, weil die Schneidematte ihn ordentlich festhält. Sie will wohl am Liebsten alles verschlingen ... ;o)

Stofffressende Schneidematte - all die hellen Stellen enthalten Stoff

Schnitte noch und nöcher, zum Teil von Stoff befreit - also nach dem Essen ...

Nachdem ich nach knapp der Hälfte der geplanten Scraps sowohl die neue als auch die Reste der alten Rollschneiderklingenschärfe verbraucht hatte, mussten dringend Ersatzklingen her. Und wo schaut man, wenn man schnell was haben möchte? Natürlich bei dem "Ein für Alles" ...
Ersatzklingen für Prym gibt es dort natürlich reichlich. Und bei einem Anbieter fand ich den Hinweis, dass man als Schneidunterlage die Prym-Schneidematte nehmen sollte. Sie wäre "weich genug zum Schutz der Klinge und fest genug, um Einschnitte zu vermeiden". Irgendwie klang das doch nach der Lösung meines Problems. Denn eine von Prym hatte ich natürlich nicht, meine war von butt...... und kostete auch nur weniger als die Hälfte der Prym.

Also wurde das Sparen am falschen Ende beendet und ich habe mir nicht nur Ersatzklingen, sondern auch eine neue Schneidematte bestellt. Gleich doppelt so groß wie die erste - die fand ich schon öfter zu klein -, und wenn schon, denn schon.

Und das nachfolgende Schneideerlebnis war der Hammer: einfach total einfach! Die Klingen glitten und gleiten immer noch durch den Stoff wie durch Butter. Es gibt - nach etwas mehr als der gleichen Menge an Scraps wie mit der alten fabriziert - keine einzige Rille in der Matte.
Das Geheimnis dieser Schneidematte ist also, dass sie absolut ohne Stoffnahrung auskommt. Nulldiät auf Dauer offenbar ... :D


Prym-Schneidematte - nach dem Scrap-Schneiden
Sie liebt Stoff, indem sie ihn loslässt ... und Klingen, indem sie sie sie scharf lässt ... :D
Deshalb sieht sie nach der ganzen Schneideaktion genauso jungfräulich aus wie davor. Und die Ersatzklinge ist noch genauso scharf wie vor ihrem ersten Schnitt ...

.... Wahnsinn ... :o)

PS: Es handelt sich hier nicht um bezahlte Werbung, sondern um überzeugte ...;o)

 
 

Kommentare:

  1. Gratulation zur ewig jungfräulichen Matte! Meine ist auch eine gefräßige, obwohl nicht mal ein Jahr alt :-/
    Werde bei Neuanschaffung Deinen Rat beherzigen!

    Frag doch mal bei Prym nach wegen einer kleinen Honorierung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! Hätte ich vielleicht vorher machen sollen ... :o)

      Löschen
  2. Wow! Da lernt man nie aus... habe gerade nachgeschaut... ich habe also eine von Meyco, zwei von Prym und noch eine Namenlose (riesengroß und superbillig aus Holland)... und Du kannst mir glauben, mir ist nie der Unterschied aufgefallen... aber wo Du es gerade sagst... es stimmt... die einen fressen den Stoff, die anderen nicht... bei den billigeren hängt der Stoff noch ganz verräterisch in den Ritzen... ;O)

    Habe im übrigen gerade Dein Foto von den Fragezeichen ganz dreist gepostet... ;O)

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, hast Du viele Schneidematten, Wahnsinn ...

      Und das mit dem Foto ist natürlich in Ordnung ... :D

      Löschen
  3. Ich habe auch eine stofffressende Matte. Und die frisst leider auch die Schärfe der Klingen. Dass die nicht lange scharf bleiben, ist mir schon vor längerer Zeit aufgefallen. Hab das aber nie mit der Matte in Verbindung gebracht... . :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ging mir genauso. Bis ich den Hinweis bei den Ersatzklingen gelesen und ein echtes Oooooh-Erlebnis hatte ... :)

      Löschen
  4. Also wenn ich Deinen Post so lese, dann habe ich alles richtig gemacht. Ich habe sofort eine teure gekauft. Und beim bezahlen heftig geschluckt.
    Da fragt Frau sich aber nur noch warum diese gefräigen Dinger immer verkauft werden.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine natürlich diese gefräßigen Dinger ;)

      Löschen
    2. Wahrscheinlich hatte meine Schneidematte auch das ß gefressen ... :o)

      Ja, das fragt man sich wirklich. Aber wahrscheinlich verdient man dann doppelt und dreifach. An der gefräßigen Matte, an den Ersatzklingen und an der satten Matte ... :O

      Und jetzt muss ich mal die 9 ausprobieren ... :-9

      Löschen
    3. Spannend! Wahrscheinlich hab ich eine Schriftart eingestellt (?)
      :-9

      Löschen
    4. Ja, das wollte ich dich gerade fragen. Weil in deinem Post-Text das auch so ist. Da gibt es bei Einstellungen - Sprache und Formatierung - die Möglichkeit, die Schrift in irgendwas umzuwandeln. Ist bei mir deaktiviert. Und bei dir?

      Löschen
  5. Mmmh, du solltest dir deine Werbung wirklich bezahlen lassen. Ich war heute in Neuss ... jetzt ist eine Schneidematte mein Eigen. Und Nähmaschinennadeln. Und Vlieseline. Und noch was total Tolles. Zeige ich morgen. Jetzt gäbe das wieder typische mony-Fotos... ! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fein! :D Dann bin ich ja schon mal auf deine Neuerwerbungen gespannt ... :o)

      Hast du auf der neuen Matte schon probegeschnitten?

      Löschen
  6. Wahnsinn!!! Nein, damit meine ich nicht nur dein empfehlenswertes Testergebnis (ich habe auch eine b.....-Stofffress-Matte und fummel immer die Fussel aus den Schnitten - ach, das muss gar nicht so sein?), sondern noch mehr Wahnsinn, welche Extrem-Testbedingungen du dafür auf dich genommen hast... ich bin immer noch völlig hin und weg und kann es gar nicht fassen, wie viele Stoffstückchen den Weg zu mir gefunden haben... sobald ich hier mal wieder den "Normalbetrieb" auf dem Rechner erreicht habe, kann ich mich ausgiebig damit beschäftigen. :)

    Danke!!! <3<3<3

    AntwortenLöschen
  7. Bitte, das habe ich doch supergerne gemacht!!! :D

    AntwortenLöschen
  8. Vor zwei Wochen habe ich mir auch diese gefrässige Matte gekauft. Ich kämpfe jetzt schon damit, die Stofffusseln aus den Ritzen zu popeln. Natürlich dachte ich auch, dass muss wohl so sein und auch mein Rollschneider glitt schon nach kurzer Zeit nicht mehr so toll durch den Stoff hindurch. Danke für diesen wertvollen Artikel, weil sonst denkt man wirklich: mh....... das muss wohl so sein!!!!!!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch. Mir ging es schließlich genauso, also dass ich dachte, dass muss so sein ... :o

      LG Arcto

      Löschen
  9. Liebste Arctopholos,
    Achtung, wer sich nicht schnell genug duckt, wird erwischt... ;)
    http://daisysdasein.blogspot.de/2012/09/eleven.html

    Falls du Lust hast, mach mit - falls nicht, geh in Deckung. :)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  10. Ha! Sie ist da, die "Neue"! Kann weitergehen... :) Danke für diesen ultimativen Test, ich hätte mich sonst bei den etwa 300 Eckchen doofgerollt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh fein, ich gratuliere dir! Viel Spaß beim Nichtdoofrollern, du Bezwingerin der Viereckdreiecke ... :D

      Löschen
  11. Liebe Helga,

    schau' doch mal auf meinem Blog... ich habe Dir ein Krönchen verliehen... vielleicht freust Du Dich ja und machst mit???!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞