Freitag, 2. März 2012

Schatzkästchen

Beim Stöbern in DaWandas Vintage-Tiefen bin ich auf dieses Schatzkästchen gestoßen:

 Na ja, eine Holzkiste eben, braun-beige und nicht sooo schön. Die kriegt man bestimmt auch noch schöner ... :)


Beim Öffnen der Kiste findet man im Innendeckel dann das hier:
Nicht schlecht, das Abendessen ist schon mal gesichert ... ;)
 
 Aber es kommt natürlich viel besser, keine Kiste voller Schnaps, sondern eine voller Nähkram:
 Voll bis oben geht eben auch ohne Schnaps!!!


 Stickgarne in allerlei Farben und Arten ....


 ... Häkelgarne, Stopfgarne und ein Wollbeigarn, verstärkt die Spitzen und Fersen ....


 ... einige Bänder, Spitzen und Borten ...


  .... und am schönsten finde ich die Werkzeuge: Stricknadeln, Stopfpilz, Kopierrädchen, Stickrahmen, Hammer??? ...



... und in den beiden Holz-Hüllen unten rechts befinden sich eine Häkelnadel für Zwerge (oder vielleicht auch für das zarte Taschentuch-Häkelgarn von oben) und eine weiß-nicht-was-Nadel. Die hat am Ende ein Öhr, das sich öffenen lässt. Ich habe leider keine Ahnung, wozu sie gut ist. Einfädelhilfe? 
Weiß es von euch jemand???

Von meinem Schatz-Nähkästchen bin ich jedenfalls total begeistert ... :))




Nachtrag vom 20.03.2012 8:45:
Der Leser mit Nicknamen Deloew, der so wunderbar beschrieben hat, wie die Nadel mit dem Öhr zum Öffnen funktioniert, hat mir zwei Fotos von dem Minidiabolo geschickt:

Minidiabolo

Minidiabolo
So ein Minidiabolo kenne ich übrigens auch nicht. Dankeschön an Deloew für die ausführliche Beschreibung der Funktion der Nadel und für die Fotos von dem Minidiabolo!!!

Falls ihr Deloew mal besuchen möchtet, findet ihr ihn hier: www.deloew.de


  

Kommentare:

  1. Das sind aber schöne alte Sachen! Ich find auch das Werkzeug toll, aber auch die (Spitzen)Borten. Den Pilz kannst Du gleich mal irgendwohin dekorieren :-) Dieses Ding mit dem Haken könnte vielleicht dazu dienen, "gezogene" Fäden an Stricksachen nach innen zu ziehen (?) - nur eine Vermutung...
    So, ich google mal, was Scharlachberg leckeres ist - jedenfalls keine Kinderkrankheit, wie ichj hoffe :-)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, Scharlachberg ist keine Kinderkrankheit. Ist mehr was für Erwachsene, aber die können ganz schön "krank" davon werden ... :O

    Deine Idee mit dem Fäden durchziehen ist wirklich gut!!! :D

    Und der pilz steht schon in den Deko-Startlöchern ... :)

    AntwortenLöschen
  3. War da doch noch Scharlachberg mit drin? :-)

    AntwortenLöschen
  4. Na dann Prost. Ich guck mal, was ich mir nach dem Tee genehmige...

    AntwortenLöschen
  5. Na dann man auch Prost!
    Man kann auch was in den Tee rein tun. Und hat dann einen im Tee ...

    AntwortenLöschen
  6. :-)
    Nee, der Tee ist nur noch lauwarm und fast alle. Ich hol mir gleich ein Bier, bei den steigenden Temperaturen passt das auch wieder...

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt! Ein schönes PilZ oder so ... ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hauptsache nicht rot mit weißen Punkten!

    AntwortenLöschen
  9. Ja, da lass mal lieber die Finger von ...

    ... wer soll sonst deine tollen Sachen weiterhäkeln?

    AntwortenLöschen
  10. Na wer weiß, was ich hier zusammenhäkele, wenn das Bier wirkt. Obwohl - Sternmuster passt ja ganz gut (so nennt sich das Muster von Frühlingsjäckchen im freundlichen Dunkelgrau :-) )

    AntwortenLöschen
  11. voM - es wirkt, bevor ich´s aus dem Keller geholt habe :-D

    AntwortenLöschen
  12. Dann ist nicht nur dein schönes Jäckchen stern(hagel)voll ... :D

    Mach doch eine kleine Bier-statt-Häkeln-Pause ... :)

    AntwortenLöschen
  13. Ja, so ging's mir mit dem Scharlachberg auch ... :O

    AntwortenLöschen
  14. Wenn die Sterne in frühlingsfrischem Gelb zu leuchten beginnen, konzentrier ich mich nur noch auf das Bier - versprochewn!

    AntwortenLöschen
  15. Wie viel hast du denn in der kurzen Zeit schon geschafft? :O

    Wenn der holde Frühling lenzt ...

    AntwortenLöschen
  16. War noch gar nicht im Keller, aber jetzt geh ich wirklich!

    AntwortenLöschen
  17. Vergiss nicht, wieder hoch zu kommen ... ;)

    AntwortenLöschen
  18. Hab mir sicherheitshalber zwei mitgebracht, falls ich´s nachher nicht mehr runter schaffe :-)

    AntwortenLöschen
  19. Es geht doch nichts über eine perfekte Vorbereitung! :))

    AntwortenLöschen
  20. So, jetzt müsste ich Abnehmen für den Ausschnitt an den Vorderteilen - ich denk erstmal drüber nach .......

    AntwortenLöschen
  21. Oh je, meinst du, das wird noch was? ;)

    AntwortenLöschen
  22. An dem einen Vorderteil sieht´s schon mal okay aus - wenn die andere Seite auch so wird ... Ansonsten sind asymmetrische Ausschnittvarianten bestimmt auch modern...

    AntwortenLöschen
  23. Du bist ja mutig, dich trotz Bier an so schierigen Sachen heranzuwagen!
    Die zweite Seite wird dann bestimmt auch gut werden ... :)

    AntwortenLöschen
  24. Es sollte "schwierige Sachen" heißen :O

    Ob "Bier" lesen und schreiben auch schon wirkt?

    Ich gehe jetzt doch lieber schlafen, besser isses wohl ... :)

    AntwortenLöschen
  25. Ui, ein Schatzkistchen, wie toll. Das undefinierbare Teil könnte man vielleicht auch zum Knüpfen nehmen? Ich bin mir aber nicht mehr ganz sicher, wie die Dinger früher aussahen ... ;)

    AntwortenLöschen
  26. An Knüpfen kann ich mich auch nicht merh erinnern. Ich weiß auch nicht mehr, wie das mit dem Stickrahmen geht, obwohl ich früher definitiv einen hatte ... :O

    AntwortenLöschen
  27. Schön eurer abendlichen Unterhaltung beizuwohnen :D Dein Schatzkästchen ist wirklich toll, da hast du ja ein super Kauf gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  28. Unsere abendliche Unterhaltung war schon wirklich hochgeistig. Oder müsste ich sagen hochprozentig? :)

    AntwortenLöschen
  29. Ich hatte noch "Nute Gacht" gewünscht, hatte aber anscheinend versäumt, auf Veröffentlichen zu klicken, ts, ts,..
    Ich hab als Kind mal ein Kissen geknüpft, welchen aber wohl nie fertig geworden ist, denn ich kann mich an das Endergebnis nicht erinnern. Das hab ich mit der Häkelnadel gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Judy, ich habe gerade deinen "Nute-Gacht"-Kommentar in meinem Spam-Ordner entdeckt. In den hatte ich noch NIE reingeschaut. Mal sehen, ob ich den Kommentar da wieder rausbekomme ... :)

      Löschen
    2. Tatsächlich, man sagt nur "kein Spam" und schon ist er wie von Zauberhand wieder da ... :o)

      Löschen
  30. Eine Mail mit deiner "Nuten Gacht" hatte ich heute morgen, aber als der Kommentar nicht hier war, dachte ich, du hättest ihn wieder gelöscht ... Vielleicht war der Kommentar auch einfach müde ... :O

    Ich habe mal einen winzigen Teppich geknüpft, weiß aber weder wie, noch wo er abgeblieben ist ...

    AntwortenLöschen
  31. Ich gehe jetzt zum Flohmarkt. Da war ich schon seit Jahren nicht mehr.

    Mal schauen, ob ich ein paar schäbige Flöhe auftreiben kann ... ;)

    AntwortenLöschen
  32. Ein Satz mit x, das wahr wohl nix: nur Händler, keine Flöhe! :O

    AntwortenLöschen
  33. Schade!
    Auf einen Flohmarkt hätte ich jetzt auch Lust...
    Aber morgen bummeln wir über den Stoffmarkt - auch nicht schlecht :-)

    AntwortenLöschen
  34. Stoffmarkt ist bestimmt klasse. Viel Spaß dabei! :D Und denke an die großen Taschen/Koffer! :O

    Morgen versuche ich es noch mal mit Flohmarkt. Der soll nur mit privaten Verkäufern sein, schaun wir mal!

    AntwortenLöschen
  35. Gibt´s da bei Euch so eine große Auswahl? Ich habe in den letzten ein, zwei Jahren schon öfters Lust auf Flohmarkt gehabt, aber wenn ich dann spontan gegooglet habe, hab ich natürlich (fast) nie was gefunden :-(

    AntwortenLöschen
  36. Der, bei dem ich heute war, ist jeden Samstag. Das ist so eine Antik- und Trödelhalle mit lauter Geschäften lins und rechts. Die haben auch jeden Tag geöffnet. Und am Samstag sollen angeblich auch private Händler im Mittelgang der Halle ihre Stände haben.
    Aber in der Mitte stand alles voll mit großen Schränken und Tischen von den Händlern, und es war kein einziger privater Stand drinnen. Da ist auch gar kein Platz :O
    Einen halbprivaten Stand gab es draußen. Also ein Händler, der kein Geschäft in der Halle hat.

    Morgen gehen ich zu einem, der jeden 1. Sonntag im Monat ist. Rein privat. Aber da war ich auch noch nie.
    Ich lass mich also überraschen ... :)

    AntwortenLöschen
  37. Na, dann drück ich Dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  38. Danke!
    Ich dir auch für ertragreiche Stoff- und Zubehör-Ausbeute! :)

    AntwortenLöschen
  39. Eben habe ich von einem Leser des Blogs per Email die Antwort auf die Frage erhalten, wozu diese Nadel mit dem Öhr zum Öffnen da ist. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Also hier der aus der Email kopierte Text (natürlich ohne den Namen des Absenders):

    "Klar weiß ich wofür die Nadel gut ist. Zu Zeiten in denen Nylonstrümpfe so wertvoll waren, dass man sie reparierte wenn sie kaputt waren, eine Laufmasche hatten oder ein Loch, dann nahm man diese Nadel. Ann bauchte man noch einen Gegenstand der wie ein Miniaturdiabolo aussah. Darüber spannte man den zu reparierenden Strumpf. Eine geschickte Hausfrau konnte dann mit dieser Nadel durch die Maschen stechen. Wollte man den Faden nach unten durch eine Masche drücken, ließ man dann diese kleine Lasche über dem Haken geschlossen. Dann hob man die Nadel wieder etwas an und steckte sie noch einmal durch die selbe Masche, führte die Nadel dann aber so, dass die Lasche sich öffnete. Damit wurde der Faden dann unten "befreit". Nun steckte man die Nadel ohne Faden durch die nächste Masche und sorgte dafür, dass sie offen oben ankam. Wenn man die Nadel weit genug durch eine Masche steckt wird die Lasche ja durch Schwerkraft geschlossen. Vorausgesetzt man hält die Nadel senkrecht. Hält man sie schräge, so öffnet sie.
    Ich habe meine Mutter (Jahrgang 1929) oft damit arbeiten gesehen.
    Ich weiß im Moment nicht, wo diese kleine Nadel ist, doch diesen Miniaturdiabolo hatte ich vor einigen Tagen noch in der Hand."

    Noch mal ganz lieben Dank für die ausführliche Beschreibung!!!

    AntwortenLöschen
  40. Eben habe ich auch noch zwei Fotos von dem Minidiabolo bekommen. Die habe ich oben als Nachtrag eingestellt. Also so ein Minidiabolo kannte ich bisher auch noch nicht.
    Ein dickes Dankeschön an Deloew!!! :))
    Den Nicknamen darf ich veröffentlichen, den Link zu seiner Homepage findet ihr unter dem Nachtrag ...

    AntwortenLöschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞