Dienstag, 25. Oktober 2011

Apfeltäschchen für´s Äpfelchen

Als Daisy ihre neue, entzückende Geldbörse gepostet hat, die Bellaina nach einem Schnitt von Griselda genäht hatte, wollte ich unbedingt auch die Anleitung dafür haben.
Auf Griseldas Blog machwerk kann man sie finden und in ihrem Dawanda-Shop kann man sie bestellen: die Fächertaschen im Dreierpack mit Anleitungen für die Geldbörse, eine Fächermappe und eine iPodtasche, die auch für das iPhone passt.
Da das Letztgenannte eh die Anleitung für Anfänger ist und da mein iPhone auch gerne ein neues Zuhause haben wollte, habe ich dem Äpfelchen einfach seinen Wunsch erfüllt.

Das Äpfelchen hat natürlich Apfelstoff bekommen,
es soll ja schließlich wissen, wo es hingehört ...

... ein schöner Rücken ...

... und in das Apfelfach kommt ....

... natürlich das Äpfelchen!!!


Und das Äpfelchen freut sich über sein neues Zuhause ... :D


Update am 26.10.2011 17:15 Uhr

Jetzt habe ich auch das vergessene Label angenäht ... :)

Mit Label, wie es sich gehört ...


  

Tüdel-Kladde - umgetüdelt

Hier konntet ihr meine verunglückte Kladde mit Laminat bewundern.

Jetzt habe ich sie zum Teil noch mal aufgemacht, das grauslige Laminat unter Rettung des Stoffes entfernt und die Kladde neu zusammengenäht.
Daisys guten Tipp, da noch was Stabiles einzufügen, habe ich brav befolgt und dafür Lampenfolie verwendet.

Jetzt ist die Kladde zwar immer noch nicht perfekt, aber doch um einiges schöner als vorher (finde ich).

Das Schrägband halbwegs gerade,
aber die Ecken muss ich noch üben
und oh, Stift vergessen

Aufgeklappt, Außenstoff OHNE Laminat

Zugeklappte Vorderseite

Mit Gummiband verschlossen

Ohne Kladde mit Kladdeneinhängeband


Na ja, sie hätte etwas ordentlicher werden können, aber jetzt mache ich sie nicht noch mal auf .... :)


  

Montag, 24. Oktober 2011

Tüdel-Kladde - verunglückt!!!

Jetzt zeige ich euch auch mal etwas, das nicht so geworden ist, wie ich mir das vorgestellt hatte: eine Kladde für meine Tüdel-Ideen.
Entdeckt hatte ich die Nähanleitung für die Kladde bei Griseldas Freebooks und war irgendwie begeistert.

Beim Nähen habe ich den Tipp berücksichtigt, den Außenstoff zu laminieren. Das werde ich garantiert nie wieder tun. Denn durch die glatte Oberfläche bekommt man die ganzen Schichten kaum gerade zusammengenäht und vor allem bekommt man das Schrägband nicht so draufgenäht, wie man sich ein ordentliches Schrägband halt so vorstellt.

Aber seht selbst:

Krummes Schrägband wohin man schaut ....

... die Wurzel allen Übels, der laminierte Außenstoff

Kladde mit Gummiband verschlossen

Kladde offen ohne Kladde sozusagen ...


Ich werde sie bestimmt nochmal nähen, aber ohne sie zu laminieren.

Schickt mir bitte eine Tüte Mitleid!


   

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Arcto und die neue Ovi - oder ein langer Weg zur ersten echten Naht

Letzte Woche hat auch bei mir eine Overlock-Nähmaschine Einzug gehalten. Mit schönen bunten Garnrollen bestückt, damit man sich beim Einfädeln nicht vertüdelt. Also eigentlich war sie schon eingefädelt, aber so konnte man die Fäden schön nachverfolgen.


Schöne bunte Rollen

Nach einigen Versuchen ist es mir tatsächlich gelungen, ein 4-Farben-Naht-Modell auf ein Stück Teststoff zu bringen. Immerhin einen 4-Faden-Sicherheitsstich, stark dehnbar, imitiert. Der heißt wirklich so. Was immer der so imitieren mag.

Aber es sollte ja auch was Ordentliches damit genäht werden. Aber was kann man mit gelb-rot-grün-blauem Fadengewirr schon nähen? Nichts!
Also sollte mein erstes Objekt meine schwarze Stoffhose sein, bei der sich der Saum gelöst hatte, und deren Rand-Kettstich auch schon gelitten hatte. Und für die ich natürlich schwarzes Overlock-Garn brauchte.
Das einzige Geschäft in dieser Stadt, von dem ich weiß, dass es Kurzwaren führt (heißt so ähnlich wie ein Sofa bei Ikea; Judy kauft da bunten Fleece :P ), hatte zwar bergeweise Nähgarn, aber keins für die Ovi.

Also auf zur geliebten Online-Bestellung! Heute sind die bestellten Mega-Monster-Riesen-Rollen eingetroffen.
Meine erste Befürchtung, dass ich die gar nicht an der Ovi festkriege, hat sich GsD nicht bestätigt.
Meine zweite Befürchtung, dass vielleicht andauernd der Faden reißt, weil es das Garn zum Schnäppchenpreis gab, hat sich ebenso GsD auch nicht bewahrheitet. Die Qualität ist wirklich super.

Nur das mit den Stichen hatte ich irgendwie anders erwartet. Die Ovi macht einen Blindsaum, während meine normale Nähmaschine einen elastischen Blindstich näht. Nach Probenähen habe ich festgestellt, dass das erstaunlicherweise nicht identisch ist.

Also habe ich doch wieder den (gewünschten) Blindstich mit meiner "alten" gemacht.

Elastischer Blindstich


Aber den Saumrand habe ich mit einem 3-Faden-Kettelstich versehen. Mit der neuen Ovi. Immerhin!

Ovis erste echte Naht


Ende gut, alles gut :D


Update für mony um 21:40 Uhr:

Ovi mit Mega-Monster-Riesen-Rollen


2. Update ebenfalls für mony um 22:00 Uhr:
11 Farben + schwarz, cool oder?


  
Nachtrag am 23.07:2014:

Die liebe Katharina hat gerade eine eine ganz tolle Schätzchen-Linkparty für Nähmaschinen, Ovis und Stickis gestartet ... wo ich mich jetzt auch ein(k)linken werde ... :D

 http://greenfietsen.blogspot.de/2014/07/linkparty-unsere-schatzchen-nahmaschine.html
 

Mauskekse! - Mauskekse?

Spätestens nach diesem Post von Daisy mit ihren selbstgebackenen Mauskeksen waren wir alle scharf darauf. Gneauer gesagt waren wir eher scharf auf die süßen Mausförmchen und nicht so sehr auf die Kekse selbst.
Nachdem offenbar mehrere Bundesländer Mauskeks-freie Zone zu sein schienen, hat Daisy in ihrer Heimat sämtliche Mäuse erlegt. Für mony 5 Mäuse und 5 Förmchen und mich 3 Mäuse und 3 Förmchen.

Auf besonderes Drängeln einer einzelnen Mitbloggerin (hallo Timeless!) und damit mit meine Katzen nicht auf dem Schrank liegen müssen, sondern stattdessen beim Backen zuschauen können, habe ich mich endlich rangewagt.

Ich muss sagen, die Förmchen sehen ja sehr niedlich aus, aber der Teig hat sich ziemlich heftig dagegen gewehrt, die winzigen Förmchenteile wieder verlassen zu müssen. Daisy wie hast du die da nur wieder rausbekommen, ohne dass es an den Mäusen Spuren hinterlassen hat??? :O

Auch das Lackieren der Mauskekse mit der Glasur war so gar nichts für mich. Vielleicht könnte man unsere Künstlerin Judy daransetzen, dann würde das vielleicht was werden.

Trotzdem will ich ich euch das Ergebnis meiner Mauskeks-Back-Orgie nicht vorenthalten.

Tadaaa die Mauskekse:

Ooooh, was ist das?
Wo kommen denn auf einmal die Katzen her?

Ich gebe es zu: nicht schön, aber seltsam .... :P


Fazit: Das tue ich mir garantiert nicht noch mal an ......

Die Förmchen werde ich zwar nicht an den Nagel hängen, aber wohl an den Katzen-Weihnachtsbaum .... :D


  

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Wachablösung?

Nein, eigentlich eher eine Schlafablösung :O

Leo bewacht den Schrank ...

... wird langsam müde ...

... Poldi übernimmt die Wache ...

... sackt langsam in sich zusammen ...

... legt sich hin ...

... wird von Leo vertrieben (nein, nicht gefressen!) ...

... der auch langsam in sich sich zusammensackt ...

... nach hinten umfällt ...

... und die endgültige Schlafposition einnimmt

Tolle Wache, oder? :D


PS: Leider hat mein Bildbearbeitungsprogramm keinen grüne-Augen-Korrigierer .... :O

   
  

Freitag, 14. Oktober 2011

Jede Menge Mäuse ....

Wie ihr euch ja vielleicht noch erinnert, hat Daisy in ihrer Gegend alle Mauskekse für mony und mich aufgekauft, so dass dort jetzt wohl ein genauso großer Mauskeks-Notstand herrscht wie bei uns vorher schon.

Und heute sind sie angekommen, unverletzt. Was vermutlich auch für die Postboten gilt. Ich habe jedenfalls nichts Gegenteiliges gehört.



Die Packungen mussten natürlich sofort geöffnet werden, wollte ich doch wissen, welche Mäuse und welche Förmchen mich drinnen erwarten.


Zwei unterschiedliche Mäuse, zwei unterschiedliche Förmchen.
Keine schlechte Ausbeute bei drei Packungen :D

 
Und Poldi wollte natürlich auch sofort wissen, ob es sich vielleicht um echte Mäuse handeln könnte. Aber trotz Wohnungskatzen-Dasein hat er ziemlich schnell bemerkt, was Sache ist ... :P



 
Liebste Daisy, ich danke dir ganz herzlich für deine sooo erfolgreiche Mäusejagd :* :* :*


   

Montag, 10. Oktober 2011

Year of the Cat

Wer nach diesem Post von Daisy mitgezählt und runtergerechnet hat, weiß, dass es jetzt noch 75 Tage bis Heiligabend sind. Das bedeutet gleichzeitig, es sind noch 82 Tage bis Silvester und 83 Tage bis zu welchem Ereignis? Genau, das Jahr 2012 beginnt!

Und auf dieses Ereignis muss man unbedingt kalendermäßig vorbereitet sein. Da blieb mir nur eins, rein ins Internet und die Angebote meines Lieblings-Bücher-Lieferanten Weltbild durchsuchen. Das Ergebnis (unter anderem) waren zwei Wandkalender mit Katzen. Also einer für´s Büro und einer für zu Hause.



Zunächst mal ein Whiskas-Kalender. Ich finde ja, die Katze hat
Ähnlichkeit mit meinen Zwillings-(B)Engelchen



Catitudes - diese Katzen fand ich unwiderstehlich!!!


Einen Buchkalender brauche ich natürlich auch unbedingt noch. Diesmal habe ich einen tüdeligen gewählt:


Ein burda-Kalender ....



.... gefüllt mit Nähanleitungen und einem Schnittmuster für eine
Blümchenhose. Auf die war ich immer schon ganz scha(r)f ... :P



Dann durfte noch ein gaaanz preiswertes Kissen-Nähbuch mit.
Dürfte vor allem mony sehr bekannt vorkommen .... :D



.... und ein preisreduziertes Kochbuch ....




.... und zu guter Letzt ein Buch einer meiner Lieblings-
Krimiautorinnen Elizabeth George


So, jetzt kann das neue Jahr kommen .....

.... während Heiligabend sich ruhig noch ein wenig Zeit lassen kann ..... :O

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Sie haben Post ....

.... ausnahmsweise mal nicht in der Mehlbox (in Fachkreisen auch Mailbox genannt), sondern tatsächlich gestern in meinem Briefkasten:
Ganz liebe Post mit ganz lieben Worten von der ganz lieben Daisy und ihrer entzückenden Einzelprinzessin auf einer spannenden Karte :D

Ich danke dir sehr dafür, Daisy! Diese Post hat mein Herz erfreut, und das von Leo&Poldi natürlich sowieso :D

Und jetzt die spannende Karte:


Diese Karte ist deshalb so spannend, weil sie eine Vielzahl von Fragen aufwirft:

Ist die Karte frauenfeindlich gemeint? Also lassen sich grundsätzlich nur weibliche Wesen überlisten? Und wie kommt der Erfinder bloß auf diese Idee?

Welche Kalorien sind weiblich?
Sind alle Kalorien weiblich, weil es "DIE Kalorie" heißt?
Sind nur die Kalorien weiblich, die sich in einem weiblichen Körper "breit" gemacht haben?
Sind die Kalorien weiblich, die sich in weiblichen Lebensmitteln befinden? Also enthalten DIE Schokolade, DIE Sahne und DIE Praline weibliche Kalorien, während DER Kuchen, DER Nachtisch und DAS Nougat nur männliche und sächliche Kalorien enthalten?

Und zuletzt die spanndste Frage:
WIE lassen sich die weiblichen Kalorien (welche auch immer es sind) überlisten????

Da hast du mich vor ganz schön viele Rätsel gestellt, Daisy! Kannst du sie auch lösen?


  

Samstag, 1. Oktober 2011

Hamstertage ....

.... bei Dawanda. Von Mittwoch bis Freitag gab es 15% Rabatt auf Material. Und was macht ein ordentlicher Sparfuchs dann? Er geht gleich am Mittwoch Abend auf Hamsterjagd um zu sparen. Koste es, was es wolle .... :P

Diesmal hatte ich mir Tines-Stoffe als Stoff-Händlerin meines Vertrauens auserwählt. Weil es bei ihr den Staars von farbenmix besonders günstig gab (danke für den Tipp, mony!!!).
Aber es wanderte natürlich nicht nur der Staars in den Einkaufskorb .....

Seht selbst:


Alle auf einen Blick

Und jetzt einzeln:


Staars von farbenmix

  

Pünktchenstoff lime/pink



Pünktchenstoff blue/pink

 Ein paar Stoffe von Alexander Henry ....


Fashionista - Alexander Henry



Farmdale Blossom - Alexander Henry



Around the World - Alexander Henry



June Blooms - Alexander Henry



June Bug - Alexander Henry


.... und zu guter Letzt, also stoffmäßig, mal was ganz anderes:


London Post

Außerdem hatte ich mir am Mittwoch Abend noch ein Webband ausgesucht, das Wishes-Webband von farbenmix. Und meine Bestellung abgeschlossen und auch gleich bezahlt.
Und alles war gut. Bis Donnerstag früh. Da hat mony mich gefragt, ob ich denn auch die zu meinem Eulenstoff vom holländischen Stoffmarkt passenden Eulen-Webbänder mitbestellt hätte. Hatte ich natürlich nicht. Nicht einmal bemerkt hatte ich die (noch mal danke, mony!).
Also Email an Tine, ob das noch mit ins Paket gehen könnte (schließlich wollen wir ja nicht nur an den Stoffen, sondern auch am Porto sparen!). Und ja, es konnte (Dank an Tine!). Bestellt, bezahlt und zweites Porto sofort zurückerhalten!!!

Wishes von farbenmix und Owls in pink und grün


Und die Begeisterung war noch größer, als heute schon (!) das Paket ankam .... :D

Das Paket wurde übrigens von meiner Nachbarin entgegengenommen und mir dann zusammen mit dem leckeren Apfelkuchen zugestellt. Was für ein lieber Nachbarschafts-Service! :D