Sonntag, 26. Juni 2011

Schlüsselrolle

Letzte Woche hat mir eine Kollegin ihre Mittagspausen-Beute von H&M gezeigt, silber- und goldfarbene Armreifen. Die allerdings nicht ihre Arme zieren sollen, sondern die sie zum Basteln verwenden will, etwa für Weihnachtsdeko.


Bei 4,95 Euro für 30 Stück konnte ich auch nicht wiederstehen :D Und goldig ist zwar nicht so mein Ding, aber ich habe ja noch passende Ösen und Druckknöpfe :P


Die silbernfarbenen von nah

Bis Weihnachten ist ja noch ein bisschen hin, aber ich wollte unbedingt sofort was mit der Eroberung anfangen.

In meine schöne bunte Tasche aus Timeless' Nähprojekt hatte ich ja schon Taschen reingesetzt, damit ich nicht ALLES in meiner Tasche verliere.
Nur für meine Schlüssel hatte ich noch kein Plätzchen gefunden. Also habe ich einen Armreifen mit etwas Webband an der Innenseite der Tasche mit Zickzackstich befestigt (an einer Stelle, wo vorne ein schwarzes Dreieck zu sehen ist, damit es nicht so auffällt), ein paar Ringe mit Karabinerhaken eingehängt, und schon gibt es einen schlüsselfertigen Armreifen in meiner Tasche :D



So spielt der Armreifen jetzt eine Schlüsselrolle in meiner Tasche :D

 

Sonntag, 19. Juni 2011

Ösen, Druckknöpfe und ein Weißnichtwasesseinsoll

Mony hat ja schon ihre tollen bunten Kam Snaps präsentiert und Judie ihre ostalgischen Druckknöpfe.
Als dann Timeless gestern bei den Memoiren einer Tasche die Verwendung von Ösen für die Griffe gezeigt hat, habe ich mal meinen ganzen Zubehörkram durchgesehen.

Und das habe ich alles zu Tage gefördert



Der komplette Zubehör-Sammelsurium-Kasten



Das Ösen-Set. Mit Plastikbiegeschiene zum Draufrumhämmern. Wie bei den ostalgischen Druckknöpfen.
Leider alles nur goldfarbene Ösen :)



Druckknopfset. Schiene für den Hammer diesmal etwas stabiler.
Auch hier leider alles "goldig" :(



Zangenset. Vom Kaffeeröster und von Prym. Für Löcher, Ösen, Nieten, Druckknöpfe ....



Und die geheimnisvollen Teile von KOH-I-NOOR, bei denen ich überhaupt nicht mehr weiß, wozu sie gut sein sollen :O



Hier noch mal etwas größer. Und alle Teile sind gleich.

Hat jemand von euch den Schimmer einer Ahnung, was das ist? Oder weiß es gar ganz genau?

Sachdienliche Hinweise nehme ich gerne entgegen :D



Update:

Nach Timeless' Methode zwei Teile zusammengehämmert und anschließend mit der Lochzange gelocht:



Sieht jetzt auch irgenwie ösig aus :D


Update am 28.06.2011:

Timeless hat uns ihre merkwürdigen kleinen Beutel gezeigt, da zeige ich euch mal, was aus meinen merkwürdigen kleinen Beuteln in meine Sortierbox gewandert ist.


Nieten, Knöpfe, Pailletten und sonstiges Gedöns. Und bei einigen Hosen war sogar Nähgarn dabei :D

 

Donnerstag, 16. Juni 2011

Daisy's Virtuelles Strickkränzchen: Mojo-Socken tüdeln - Szenen einer Mittüdlerin II

Halbzeit :D
Die Fortsetzung meiner Sockentüdelei packe ich auch mal in einen neuen Post. Jetzt habe ich daisy's Teil II komplett fertig.

Szene 7:  Die Wiedervereinigung der Maschen
Bei diesem Teil der Sockentüdelaufgabe hatte ich beim Durchlesen ein völliges geistiges Blackout :O
Aber beim Nachstricken war es dann viel einfacher als die erste Fersenhälfte. Wer hätte das gedacht? Sogar das Umtüdeln der Nadeln von 5 auf 4 (also von 6 auf 5) ist mir irgendwie gelungen. Und ganz ohne Maschenverluste :D


Seitenansicht


Fersen-Popöchen

Bei den kleinen Löchlein hoffe ich ja immer noch auf Stopfhilfe durch Timeless, aber da schon letztes Mal kein begeistertes "oh ja gerne" kam, werde ich das wohl doch selbst erledigen müssen :P

Dann tüdele ich jetzt mal unbeirrt mit daisy's Teil III weiter und hoffe auf ein spitzenmäßiges Ende .... :D


16.06.2011 abends

Szene 8:  Der Sturm auf die Spitze
Inzwischen gehen die Maschen relativ leicht und locker von der Nadel. Sogar die linken Maschen haben den größten Teil ihres Schreckens verloren :P
Einige rechts-links-Kombinationen, ein wenig Geringel und schon stehen wir vor der Spitze :D


Socke, fast fertig :D

Bald ist Spitzen-Tüdeln angesagt .... :P


16.06.2011 noch später

Szene 9:  Die Bezwingung des Gipfels
Nur noch rechte Maschen und dann auch noch immer weniger: einfach herrlich :D


Eine fertige Mojo-Socke



Die Bandspitze



Passt, wackelt und hat Luft!!!

Freudentänzchen hinter mich gebracht: Mojo, Mojo, Mojo, ich habe eine selbst gestrickte Mojo-Socke :D

Ich bin völlig entzückt und danke der Mojo-Socken-Tüdel-Mutter daisy gaaanz, gaaanz herzlich :* :* :*

Montag, 13. Juni 2011

Daisy's Virtuelles Strickkränzchen: Mojo-Socken tüdeln - Szenen einer Mittüdlerin

Daisy hat heute zum "Virtuellen Strickkränzchen" eingeladen. Ich bin wahrhaft begeistert, habe ich doch seit 20 Jahren nichts mehr gestrickt :O
Und dann gehen wir auch noch sooo tolle Mojo-Socken an :D

Aber daisy hat alles super erklärt. Und meine Finger haben in ihrem Gedächtnis gekramt und sind stricktechnisch fündig geworden.

Das ist bislang passiert:


Szene 1:  Das Material bereitet sich vor
100 % Merinowolle Socken- und Tüchergarn StrNr. 31, 170 g,
ein buntes Holznadelspiel in der Stärke 2,5 mm,
eine Stopfnadel, wird vom Bärenfußnadelkissen in Startposition gehalten
und der grüne FRED, probiert schon mal, ob sein Maßband gut geölt ist (und hat dabei schon wieder den Katzen eine Fliege weggefangen :o )

Die Recamiere und die Fernsehbetüdelung wollten nicht mit aufs Foto ....



Szene 2:  Der Anschlag
Das war das Schwierigste für mich überhaupt. Ich konnte mich partout nicht erinnern, wie es geht.
Aber daisy hat mir mit ihren Erklärungen und den Aufnahmen von ihren Aufnahmen auf die Sprünge geholfen und so ist der Anschlag letztendlich geglückt :D
Sogar die Nadeln haben sich anschließend ordentlich sortiert ....




Szene 3:  Der Sturm auf Mojo beginnt
Nach der ersten Runde 2 rechts / 2 links ist mir doch glatt eine Nadel weggeflutscht. Also Flutschen ist nicht immer was Positives :P
Aber die Maschen haben sich bereitwillig wieder einfangen lassen und so konnten dann die ersten 20 Bündchenreihen ohne weitere Hindernisse zurückgelegt werden ....




Szene 4:  Ringelpietz (mit Anfassen)
Als nächstes ging die Ringelei los. Vor allem die linken Ringel machten mir schwer zu schaffen, meine linke Hand fühlt sich immer noch nicht wirklich gut. Vielleicht hätte ich das Anfassen weglassen müssen :P
Aber auch 4 mal 5 linke Ringel unterbrochen von 3 mal 5 rechten Ringeln gehen irgendwann zu Ende :D


Noch der gleiche Stand, aber hier der Blick von oben (just to please daisy!)



Das ganze hat mir superviel Spaß gemacht :) Ein Dankeschön an daisy und ihre duldsame (oder schläfrige?) Izzy  :*  :*

So, jetzt ist Schluss für heute, morgen Abend geht´s weiter :D

Oder .... vielleicht .... die eine oder andere Bündchenreihe? ....


14.06.2011: Es geht weiter ....
Ich konnte gestern Abend den Nadeln und der Kuschelwolle natürlich nicht wiederstehen, und so gibt´s jetzt das nächste Bild :D

Szene 5:  Die Reihen verbünden sich (wieder)
Das Bündchenmuster war ja nun schon bekannt und ging auch relativ schnell von der Hand (oooh, das reimt sich :P )



Bin schon gespannt, was als nächstes getüdelt wird .....

 !5.06.2011 (früh morgens) ...

Szene 6:  Die Maschen geben Fersengeld
Dieser Teil gestaltete sich - wie von daisy vorhergesagt - etwas schwieriger :o
Die Doppelmaschen wollten seeehr festgezogen werden, was zumindest auf der rechten Seite nicht so ganz gelungen ist :(
Und ich hatte das Gefühl, dass ich zu wenig Hände habe, um die viiielen Nadeln im Zaum zu halten :o


Nach den Fersenreihen ....


... und nach den 2 Reihen rechts über alle Nadeln

Auf der rechten Seite, wo ich die Doppelmaschenfäden offenbar nicht gaaanz so fest gezogen habe, sind doch kleine Löchlein zu erkennen :O
Vielleicht kann ich die Socken ja nach Fertigstellung an Timeless zum Stopfen schicken??? :P

Den jetzt folgenden Fersenteil habe ich noch nicht ganz verinnerlicht (man könnte auch sagen: nicht verstanden :P), aber heute Abend werde ich mir alle erdenkliche Mühe geben, die Ferse zu einem guten Ende zu führen :D

Große Überraschung beim allerersten Schwedenschnittchenschürzenjägerinnentreffen

Was ich bei Ikea Köln-Butzweilerhof erbeutet habe, konntet ihr ja schon bei diesem Post lesen.

Aber es kam noch besser, es gab auch wundervolle Geschenke :D

Mony hat für die weit angereisten Schwedenschnittchenschürzenmitjägerinnen weder Kosten noch Mühen gescheut und uns mit einem prall gefüllten, selbstgenähten, gelb-blauen (!) Stoffbeutel (mit Flügelchen, wie ich sie jetzt zu benennen weiß, und sogar einem blauen Druckknopf) überrascht:



Prall gefüllter Überraschungsbeutel


Und dann kamen diese tollen Sachen hier zum Vorschein
  


Ein Schriftzug " Schweden Schnittchen Schürzen Jägerin" zum Aufbügeln auf den Beutel incl. Bedienungsanleitung. Habe ich aber leider noch nicht erledigt (musste sooo viel anderes tüdeln :P )

Der befand sich in der weissen IKEA PS VÅLLÖ Gießkanne (super, in der Farbe hatte ich sie noch nicht)

GUNILLA türkis, vorher noch nicht in meiner umfangreichen Stoffsammlung vorhanden

BERIT beige-rot, auch neu in meiner Sammlung

SASSA orange, wunderschön, habe ich schon mal von derselben Schenkerin bekommen :*

FREDRIKA mit den schönen Pril-Blumen, durfte bei mony ja auf keinen Fall fehlen :P


Das sind sooo tolle Geschenke, ich freue mich riiiesig darüber!!! Ganz, ganz lieben Dank, mony  :* :D :*


PS: Dieser Post wurde mit freundlicher Genehmigung der Schenkerin veröffentlicht :D

 

Jagdausbeute beim allerersten Schwedenschnittchenschürzenjägerinnentreffen

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, fand am 04.06.2011 das 1. Schwedenschnittchenschürzenjägerinnentreffen in Köln statt. Treffpunkt war Ikea Köln-Butzweilerhof.

Schwedenschnittchen zum Vernaschen gab es zwar, allerdings irgendwie anders als erhofft .... :P


Schwedenschnittchen vor ....

... und nach dem Vernaschen durch die Jägerinnen


Notgedrungen mussten wir unsere Jagdinstinkte auf andere Beute ausrichten, also auf kaufbare Ikea Artikel, Schnäppchen dabei gerne gesehen und genommen :D

Eine anonyme Mitjägerin hat ihre Beute hier schon gepostet, allerdings für nicht Dabeigewesene nur schwer identifizierbar.

Und das hier ist meine Ausbeute, na gut, nicht die Ganze, aber ein bisschen was muss einfach noch geheim bleiben ....



NJUTA Pantoffeln in M (pink) und L (grün), die noch auf eine Verschönerung à la daisy warten, FA je 1,79 Euro

RATINELL VARIERA Gewürzeinsatz, 3 mal, je 2,99 Euro

SOCKER Stickeretiketten in hellgrün, 3 mal ein 2-er Pack, je 0,49 Euro (statt 0,99 Euro)

GUNILLA schwarz-weiß, 1 Meter, 3,00 Euro (statt 4,00 Euro)

GRÖNSKA BLOM, 1 Meter, 3,00 Euro (statt 5,00 Euro)

PYSSLIG Bastelset, 38-teilig, noch eingepackt, aber ausgepackt dürft ihr es bei der anderen anonymen Mitjägerin bewundern, 4,99 Euro

Und eine tolle graue Kühltasche (irgendwie musste ich die fette Beute ja nach Hause tragen), 3,95 Euro



Und dann noch das ALLSÅNG Gartengeräte-Set (Dank an mony für die Sicherstellung der Beute!!!), für 7,99 Euro (statt FA 13,99 Euro)

Es waren also ein paar schöne Schnäppchen dabei :D
Vielleicht sollten wir uns von Schwedenschnittchenschürzenjägerinnen in Schwedenschnäppchenjägerinnen umbenennen, das könnte auf Dauer erfolgreicher sein :P

Und den schönsten, aber noch seeehr geheimen Einkauf zeige ich euch ein anderes Mal .....

 

Kleine Bühne für "große" Kochbücher

Einige meiner Kochbücher fanden sich so schön, dass sie auf keinen Fall ganz normal im Regal stehen wollten. Aber wo sollten sie hin?
In der Ikea Hej Community habe ich letztes Jahr eine tolle Idee beim Kampf gegen das Küchenchaos gesehen und natürlich sofort "geklaut", als ich meine neue Küche bekam: die Kochbücher werden auf RIBBA Bilderleisten von Ikea präsentiert:


Das war das erste. Es hielt schon im Februar Einzug in meine Küche. Wie man sieht, ist nach oben noch reichlich Luft. Und da es noch mehr Kochbücher gab, die auf ihren großen Auftritt warteten, hat RIBBA am Samstag ein Geschwisterchen bekommen:



Das untere dient gleichzeitig noch als Aufhängung für meinen Cafissimo-Kapselhalter.

Zwei RIBBA Bilderleisten für jeweils 4,99 Euro sind der perfekte Showroom für einen Teil meiner Kochbücher. Und die anderen drängeln schon, weil sie auch mal dort stehen wollen ....

Wie findet ihr diese selbst "geklaute" Idee?

Sonntag, 12. Juni 2011

Timeless´ T-a-V-N zum Mitmachen - Teil FERDISCH

Die letzten Aufgaben aus Timeless' tollem Nähprojekt - also Teil 8 und Teil 9 - habe ich brav erledigt und herausgekommen ist nun ein buntes Etwas.



Streifen für Henkel und Knopfverschluss



Tasche mit angenähten Henkeln



2 Knöpfe (oder eher Nieten :o) mit Knopfverschlussband auf der einen Seite (über den unteren Rand bitte hinwegsehen, das mit dem Zickzack am unteren Ende ohne Annähen muss ich wohl noch üben)

 

Die 2 Knöpfe auf der anderen Seite 



Tasche zugeknöpft



Zugeknöpft in Großansicht


Und zugeknöpft mit mehr Luft für die Tasche. Und noch mehr Luft gibt es natürlich, wenn man auf der anderen Seite auch den oberen Knopf benutzt.


Es ist alles fertig und ich bin superglücklich.
Auch wenn ich vielleicht andere Knöpfe benutzt hätte, wenn ich welche gehabt hätte oder heute irgendwo hätte kaufen können (aber hätte, wäre, würde ...) :P 

Nochmal gaaanz lieben Dank an die gaaanz liebe Timeless, ohne die diese Tasche nie das Licht der Welt erblickt hätte :*  :*  :*

  

Wolle - knuddelweich für Kuschelsocken

In Vorbereitung auf daisys  hier angekündigten Sockentüdel-Online-Strickkurs  habe ich mich auch bei Anetts Wolleladen umgeschaut.
Schließlich benötigt man ja im Normalfall auch Wolle, wenn man stricken möchte. Gut, inzwischen weiß ich, dass man zum Häkeln und vermutlich auch zum Stricken? durchaus Stoffstreifen nehmen kann, aber für Soken stelle ich mir das doch eher ungemütlich vor.

Damit meine zarten Füßchen nicht womöglich unter kratzender Wolle leiden müssen, habe ich mich für handgefärbte Merino-Wolle - eben knuddelweich für Kuschelsocken - entschieden, natürlich mit Wickelservice. Und das von daisy erwähnte bunte Holznadelspiel wanderte auch mit in meinen Einkaufskorb.
Wenn das mit dem Stricken nicht so recht was wird, kann ich immer noch mit Timeless, Leo und Poldi Mikado spielen. Falls die drei mir auch einen Platz auf dem Tisch einräumen :P

Hier meine (kleine) Ausbeute:


Die Mikado-Stäbe habe ich mal ausgepackt, damit man sehen kann wie bunt sie sind.

Und wenn mich plötzlich ein unwiderstehlicher Drang überfällt und ich unbedingt Taschen und/oder Teppiche aus Stoffstreifen häkeln muss, habe ich jetzt auch zwei große Häkelnadeln  :O

Samstag, 11. Juni 2011

Timeless´ T-a-V-N zum Mitmachen - Teil 7

Es ist fast geschafft :D
Ich habe nun Teil 7 des so wunderbar beschriebenen Nähprojekts von Timeless (erfolgreich) hinter mich gebracht.

Zwei fertige Taschen


Seite 1
Jetzt kann sie sogar schon alleine stehen und der Zierrand ist auch fertig


Innentache 1


Seite 2


Innentasche 2

Ach was bin ich froh :D

Gerade habe ich gesehen, dass Timeless auch schon Teil 8 - also die Henkel - gepostet hat. Fein!!!  :)
Aber da werde ich mich erst morgen dranmachen ...

.... für heute habe ich genug getüdelt ....

Timeless´ T-a-V-N zum Mitmachen - Teil 6

Teil 6 von Timeless' tollem Nähprojekt ging jetzt (erstaunlicherweise) relative schnell, aber den Ditte schwarz hatte ich ja schon bei Teil 4 zugeschnitten :D


Hängepartie nach dem Nähen der Kreuz-Enden



Tasche zusammengesteckt



Innentasche zusammengesteckt


Wenn jetzt noch alles richtig sein sollte, könnte ich mit Teil 7 weitermachen .....