Freitag, 18. November 2011

Verhüllter Reichstag und andere Verhüllungen

Viele von euch - wenn nicht gar alle - wissen, dass Christo und Jeanne-Claude 1995 den Berliner Reichstag verhüllt haben. Das war ja immerhin ein ganz schöner Publikumsrenner.

Den wenigsten ist allerdings bekannt, dass es zu der Zeit noch ganz andere Berliner Verhüllungen gab.


Das ist Kuckuck. Unschwer zu erkennen, dass es sich um einen Berliner Bären handelt ...



... und das ist Kuckuck, nachdem Christo und Jeanne-Claude ihre Finger im Spiel hatten. Verhüllt!!!
Gut, ich gebe zu, dass es die beiden gar nicht waren. Es war die Firma Hermann Coburg, die diesen verhüllten Bären in einer Auflage von 100 Stück hergestellt hat. Mein kleiner (40cm großer) Kuckuck trägt die Nummer 33/100.

Das Zeritifikat

Und etwas über die Idee des Verhüllten Teddybären


Der Kleine lässt sich zwar gerne mal verhüllen, aber wenn ich ihm die Hülle ausziehe, höre ich sofort ein ganz begeistertes "Kuckuck!"

  

Kommentare:

  1. Boah! Der ist ja mal richtig Klasse und DEFINITIV und ohne Zweifel MEIN absoluter Liebling in deiner Sammlung (sorry, Balu)!

    Falls du den irgendwann "satt" hast, meine Kontaktdaten hast du ja alle! :P

    Bis dahin (also bis zum Sankt Nimmerleinstag) schaue ich mir entzückt deine Fotos an ...! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kuckuck dankt und ist ganz stolz. Seine Gesichtsfarbe ist schon fast nicht mehr von dem roten Streifenband zu unterscheiden ... :D

    Und deine Kontaktdaten verwende ich natürlich immer gerne, aber NICHT für Kuckuck ... :)

    PS: Balu habe ich deinen Kommentar lieber nicht gezeigt ... :P

    AntwortenLöschen
  3. Ja, dass KUCKUCK kein Nachbar von Mr. Teddy wird, ahnte ich schon irgendwie ... ;).

    Wenn ich mal in die Nähe deines Teddybärreiches komme, werde ich Balu einen großen Topf Honig mitbringen, ich hoffe, dass das als Entschuldigung reicht ... :P

    AntwortenLöschen
  4. Da wird Balu sich aber freuen ... :D

    AntwortenLöschen
  5. Ist der putzig der Kleine - aber ich hätte ihm schon längst in seine Umhüllung ein paar Äuglein reingeschnitten - ach ja ich weiß Kunstbanause... :-)..... Aber vielleicht ist er ja ganz gerne ab und an mal unter sich :-) und möchte sich dem neugierigen Blick von 4 Katzenaugen entziehen...

    AntwortenLöschen
  6. Im Moment ist er ja gerade verhüllt und darf jetzt auch erst mal wieder ein paar Tage unter sich sein .... :D

    ... bis ich von einem zarten Stimmchen ein ebenso zartes "Kuckuck" höre ... :)

    AntwortenLöschen
  7. Kann Kuckuck darunter atmen? :O - Hallo, bin zurück. Und mache mir Sorgen um die Atmung des kleinen Bärliners... und für mich kann kein Bärchen an Balu heranreichen. Nämlich!

    AntwortenLöschen
  8. Na, Du hast ja Kunstwerke in Deiner Wohnung!
    Aber bei einem Teddy habe ich doch ein bisschen Mitleid :-/ Wie wär´s mit einem neuen Kunstwerk "Verhüllte Kaffeekanne", dann kannst Du die Hülle kreativ neu-verwenden und Teddy und Du könnt Euch drüber freuen ;-) Und vielleicht wirst Du auch noch berühmt :-)

    AntwortenLöschen
  9. ...mhmhmmm ja, irgendwie habt ihr Recht.... ich konnte heute Nacht deswegen auch nicht so recht schlafen....

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass ihr euch Sorgen um meinen kleinen Kuckuck macht, aber das ist nicht nötig. Er hat ja bergeweise Luftlöcher: eins beim Krönchen, je zwei bei den Öhrchen und den Pfötchen und unten ist die Hülle ganz offen. Selbst hinten der Klettverschluss ist nicht ganz zugeklettet.
    Aber wenn es euch beruhigt: nachher spiele ich wieder Kuckuck mit ihm ... :D

    Und Balu ist glaube ich ein paar Zentimeter gewachsen vor lauter Stolz, Daisy! Er schickt dir dankbare und zärtliche Bärenpfotentapser ... :D

    AntwortenLöschen
  11. Das würde mich sehr beruhigen. Dank der Aktion "Freiheit für die Kuscheltiere" bin ich etwas sensibilisiert...
    Öhrchenkraulen für Balu! :)

    AntwortenLöschen
  12. Er ist schon "enthüllt" und hat wieder sein fröhliches "Kuckuck" von sich gegeben, als er mich sehen konnten ... :D

    AntwortenLöschen
  13. Dann kannst du ja nächste Nacht wieder ruhig schlafen ... :)

    AntwortenLöschen
  14. Danke Arcto - sonst wirds Bärli noch irgendwann zur Mumie....

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für die Tips zum Apfelphon!! Ohne hätte ich wahrscheinlich noch ewig die Umlaute ausgeschrieben *lol*

    Liebste Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  16. Hallo zusammen,
    ich habe auch einen verhüllten, berliner Bären und möchte ihn verkaufen. Was ist er eurer Meinung nach wert?

    Ayfer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayfer,
      das weiß ich auch nicht, aber generell lassen sich Teddys zurzeit nicht gut verkaufen.

      Liebe Grüße
      Helga

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞