Dienstag, 25. Oktober 2011

Tüdel-Kladde - umgetüdelt

Hier konntet ihr meine verunglückte Kladde mit Laminat bewundern.

Jetzt habe ich sie zum Teil noch mal aufgemacht, das grauslige Laminat unter Rettung des Stoffes entfernt und die Kladde neu zusammengenäht.
Daisys guten Tipp, da noch was Stabiles einzufügen, habe ich brav befolgt und dafür Lampenfolie verwendet.

Jetzt ist die Kladde zwar immer noch nicht perfekt, aber doch um einiges schöner als vorher (finde ich).

Das Schrägband halbwegs gerade,
aber die Ecken muss ich noch üben
und oh, Stift vergessen

Aufgeklappt, Außenstoff OHNE Laminat

Zugeklappte Vorderseite

Mit Gummiband verschlossen

Ohne Kladde mit Kladdeneinhängeband


Na ja, sie hätte etwas ordentlicher werden können, aber jetzt mache ich sie nicht noch mal auf .... :)


  

Kommentare:

  1. JAAAAAAAAAAA!!!!! Ganz ehrlich? Ohne Laminat (hö hö) gefällt sie mir extrem viel besser als mit Folie außenrum! Nicht nur, dass sie sich besser anfühlt (Stoffoholiker brauchen Körperkontakt), sie sieht einfach klasse aus und ich bin soooo stolz auf dich, Arctopholos! Mindestens deshalb, dass du eigenes Schrägband angefertigt hast (wow!) - das Teil sieht einfach schick aus! Dann kann ich ja jetzt beruhigt und viel zu müde ins Bett fallen. Schlafschön und gutes Erwachen (mit dem ersten Blick aufs Selbstgetüdelte und anschließendem zufriedenen Lächeln)! :)

    AntwortenLöschen
  2. ...und noch mehr übrigens - soooo süß, dein Label. :) :*

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, so sieht das viel besser aus! Du hast das Schrägband selbst gemacht, Arctopholos? Unglaublich! Ich habe mich schon gefragt, woher man so super passendes Schrägband findet?
    Und das Label adelt die Kladde ganz ungemein! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich danke euch beiden! :*

    ... und erfreue mich heute Morgen an dem Anblick :)

    Schrägband selbst zu schneiden, ist übrigens gar nicht sooo schwierig. Also zumindest das Schneiden. Schwieriger ist eher das Reinbügeln der Falzen, weil das Band ja doch relativ schmal ist.

    AntwortenLöschen
  5. Deshalb gibts ja den Prym- Schrägbandformer :-).... in verschiedenen Breiten. Den Außenstoff hätte man auch von innen mit Vliesofix oder Vlieseline beschichten können, wie bei den Taschen, dann wäre er sicher etwas handfester.
    Aber Dein Werk ist wirklich schön geworden und wie ich sehe, hast Du sogar Nachtschicht eingelegt... Kompliment.... :-)

    AntwortenLöschen
  6. Super, da hat Dich ja richtig der Ehrgeiz gepackt :-)
    Und die Nachtschicht hat sich gelohnt!

    AntwortenLöschen
  7. Danke auch an euch beide! :*

    Den Prym Schrägbandformer muss ich wohl auch mal in meinen Einkaufswagen hüpfen lassen ... :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab´s mir auch vorgemerkt :-)

    AntwortenLöschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞