Samstag, 13. August 2011

Steiff Papier-Teddybär

Heute stelle ich euch mal wieder einen Bären aus meiner Sammlung vor: den Steiff Papier-Teddybär 1919. Er ist natürlich nicht von 1919, sondern es handelt sich um eine Replica aus dem Jahr 2010.



Der Kleine - also sooo klein ist er mit seinen 32 cm eigentlich gar nicht - hat Schuhknopfaugen, ist mit Holzwolle gestopft, hat Sohlen und Pfötchen aus Leinen, ist 5-fach gegliedert (also kann Kopf, Arme und Beine bewegen) und gibt auf Bauchdruck einen interessanten Ton von sich. Brummen kann man das wirklich nicht nennen :O
Und er wurde tatsächlich aus Papierplüsch hergestellt.

1919 gab es so wenig echt plüschiges Material, dass sich Steiff für die Teddyherstellung etwas einfallen lassen musste. Und das Ergebnis war eben ein Papier-Teddybär.

In diesem Auszug aus dem zugehörigen Buch wird geschildert, welche Mühe die Schulte-Manufaktur hatte, einen Papierplüsch herzustellen, der dem von 1919 möglichst ähnlich ist.



Der Teddy ist auf 3000 Exemplare weltweit limitiert und meiner trägt die Nummer 744.
Aber eigentlich hätte er die Nummer 1 verdient. Ich jedenfalls mag den Kleinen :D

  

Kommentare:

  1. Oooh wie schön, dem Kleinen sieht man wirklich an, dass er etwas ganz Besonderes ist. Papierplüsch begegnet mir heute zum allerersten Mal. Danke auch für die interessanten Informationen. Und knuddel mal die Nummer 744 ganz lieb von mir...

    AntwortenLöschen
  2. Die Nummer 744 wurde in deinem Namen geknuddelt, hat sich sehr darüber gefreut und zum Dank einen seiner hübschen Töne von sich gegeben .... :D

    AntwortenLöschen
  3. 744 ist ein Musikant - ich ahnte schon, dass in ihm eine Künstlerseele verborgen ist :-) Wie siehts bei Leo und Poldi aus? Geben die auch Töne von sich, wenn Du sie in meinem Namen knuddelst :-)...?

    AntwortenLöschen
  4. Oooh ja!!! Ein wohliges Schnurren .... :D

    .... obwohl ich nicht sicher bin, ob Schnurren wirklich zur Gattung der Töne gehört :O
    Aber da man´s ja nicht nur fühlen, sondern auch hören kann, wird´s wohl sowas sein :)

    AntwortenLöschen
  5. Bestimmt, das Brummen von Teddybären ist doch auch ein Ton, oder? Ich würde ja zu gerne mal Papierplüsch fühlen - da kann ich mir so gar nichts drunter vorstellen - auch wenn ich es auf dem Foto sehen kann... .

    AntwortenLöschen
  6. Das fühlt sich witzig an, weich und gleichzeitig stoppelig .... :)

    AntwortenLöschen
  7. ... Vielleicht läuft mir ja mal einer der 3000 Bären über den Weg, dann werde ich das genau wissen! Es sei denn, man darf ihn nicht anfassen ... !

    AntwortenLöschen
  8. Vielleicht ja sogar die Nummer 744 :)
    Und anfassen darf man die auf jeden Fall, sie beißt nicht ... :P

    AntwortenLöschen
  9. Wenn du wieder ins Rheinland kommst, fahren wir nicht zum Schweden, sondern zu Schulte. Ganz im Sinne der Sparwochen. ;) Oder warst du schon mal da und es hat sich nicht gelohnt?

    AntwortenLöschen
  10. Da war ich noch nicht, aber Schulte-Mohair kann man auch woanders kaufen. Und das habe ich natürlich auch :D
    So ein Meter Mohair kostet übrigens locker um die hundert Euro, im Angebot auch mal etwas weniger :O
    Doch meine Mohair-Sammlung ist noch relativ umfangreich. Und da ich seit Jahren keine Bären mehr nähe, brauche ich keine weiteren Vorräte .... :P

    AntwortenLöschen
  11. Schaade, dass Du keine Bären mehr nähst...., wäre toll, wenn Du es Dir anders überlegst und noch viele süße Arcto-Wuschels das Licht der Welt erblicken würden...

    AntwortenLöschen
  12. Was nicht mehr ist, kann ja vielleicht mal wieder werden .... :)

    .... Material hätte ich jedenfalls noch reichlich .... :P

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann mir gut vorstellen, wenn Du jetzt an Deinem Material vorbeiwandelst, dass Du das ein oder andere zarte Stimmchen hörst: Wir wollen Wuschels werden....

    AntwortenLöschen
  14. Oh, oh, wenn es erst mal so weit ist, dass ich Stimmen höre .... :O

    Stimmen habe ich übrigens auch in meiner Materialsammlung .... :D

    AntwortenLöschen
  15. Sag ich doch :-)..... brumm brumm brömm...

    AntwortenLöschen
  16. Du machst das schon ziemlich perfekt nach :D

    Da müsstest du dir fast Sorgen machen, dass ich dich bei der nächsten Arcto-Wuschel-Herstellung mit einarbeiten könnte .... ;)

    AntwortenLöschen
  17. Null Problemo - ich kann jede Art von Tönen locker von mir geben...und in so einem Bärenbauch ist bestimmt kuschelig....

    AntwortenLöschen
  18. Oh ganz sicher ist es da kuschelig ....
    .... da bist du dann von wunderbarem Mohair umhüllt .... :D
    .... allerdings nehme ich zum Füllen der Bären meistens Schafwolle, ich hoffe das kratzt (dich) nicht :P

    AntwortenLöschen
  19. Danke für die Aufklärung, ich fürchte bei all den wundervollen Bäreninnenleben würde ich ständig Niesgeräusche von mir geben :-)....Aber falls Du mal einen Baumwollbären nestelst, stehe ich gerne zur Verfügung :-)...

    AntwortenLöschen
  20. Danke, ich werde auf das Angebot gerne zurückkommen .... :D

    AntwortenLöschen
  21. Oh, wieso fallen mir gerade die Wörter "Arctopholos", "Online-Tüdel-Kurs", und "Teddybär" ein?

    AntwortenLöschen
  22. ...mmhmmmm nachdenk - unser mony will immer nur Sachen nähen, bei denen es seinen schönen Stoff nicht zerschnippeln muss - aber so ein Bär braucht auch Klamotten... :-)

    AntwortenLöschen
  23. Und er braucht nicht nur Klamotten, er braucht vor allem ein ordentliches Fell :D
    Auch wenn mony es zu Schulte nicht so weit hat, teuer ist ordentliches Mohair trotzdem. Und wenn sie dann für die benötigten ca. 30cm des 100-Euro-pro-Meter-Mohairs 30 Euro ausgegeben hat, und sich dann bei den vielen Bärenteilen irgendwo verschneidet, dann ist der Schmerz groß :O
    Nein, dafür kann ich nicht die Verantwortung übernehmen .... :P

    Ich denke ohnehin, ich warte mit dem Online-Bären-Tüdelkurs bis mony (und nicht ihre Mutter!!!) ihren ersten Online-Strick- oder Häkel-Tüdelkurs mit ihren eigenen Handarbeiten für uns veranstaltet hat .... :)

    .... bis dahin habe ich vielleicht auch wieder Lust auf Bären-Tüdeln :P

    AntwortenLöschen
  24. Ja besser ist das wohl...sonst gibts eh nur kleine Monster mit tränennassem Fell..... :O

    AntwortenLöschen
  25. Ohgottohgottohgott, was für eine schreckliche Vorstellung .... :O

    AntwortenLöschen
  26. Ha, schön, das ihr Spaß habt! :D Meine ersten Luftmaschen habe ich geschafft, schon vor ein paar Tagen. Mal sehen, ob ich das beim nächsten Mal noch mal schaffe. Das Garn ist schon wieder weggehäkelt ... :P

    AntwortenLöschen
  27. Spaß zu haben finden wir auch schön :D
    Wer hat denn dein Luftmaschen-Probe-Garn weggehäkelt? Du??? :P

    AntwortenLöschen
  28. Armes Mony, lass die Mädels sich nur belustigen - ich liebe deinen kleinen englischen Mr. Teddy immer noch aus der Ferne! Der ist soooo niedlich geworden, den muss man einfach liebhaben!

    Bei dem Preis für Teddyfell frage ich mich, ob dafür Steiff-Bären sterben mussten... :O

    AntwortenLöschen
  29. Eigentlich sind die Stoffe da, um Steiff-Bären zum Leben zu erwecken. Ist ja schließlich der Haus- und Hoflieferant von Steiff :)
    Aber als Großabnehmer zahlen die dafür sicherlich bedeutend weniger :P
    Zumindest wundern einen die Preise dieser kleinen Steiff-Geschöpfe nicht mehr so wirklich ...

    AntwortenLöschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞