Sonntag, 17. Juli 2011

Das Liesel hat gewurschtelt ....

..... aber eigentlich hatte ich die wurschtelige Arbeit.

Ich musste meine geschenkte Liesel doch unbedingt einmal ausprobieren. Und irgendwie hat es sogar funktioniert.
Nach einigen Runden Schlaufen vom Haken über den Faden ziehen sah es dann so aus:


Beweisfoto für Timeless, dass unten was rauskam ...


.... und das kam unten raus: eine Probewurscht :D

Jetzt brauche ich nur noch ein paar Anleitungen, damit fertige Würste nicht so einsam und allein in der Welt rumstehen müssen .....

 

Kommentare:

  1. Ich fall um - cooooool das Liesel produziert tatsächlich Wollwürstchen. Gratulation zu der außergewöhnlichen Leistung.... Ich glaube, es wird mir immer ein Rätsel bleiben.... Und es - das Liesel - sieht immer noch aus - als wäre überhaupt nichts gewesen...

    AntwortenLöschen
  2. Es hat auch keine Miene verzogen, während ich mich mit dem Fadengetüdel rumgequält habe ....

    AntwortenLöschen
  3. Du meinst, es erstarrte förmlich :-).... Da muss man doch sicher immer genau hinschauen, damit man keine Masche vergisst....

    AntwortenLöschen
  4. Nee, so genau nicht. Man dreht das Liesel immer weiter und wenn man nicht genau weiß, wo man selbst zuletzt war, kann man immerhin sehen, bei welcher Masche der Faden zuletzt war. Wie beim Stricken irgendwie .... :P

    AntwortenLöschen
  5. Es hört sich mächtig kompliziert an - ich glaub ich hab ne Liesel-Phobie :-).... Ich bin wirklich froh, wenn meine Elna wieder da ist..... und ich Schläuche nähen kann :-)....

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man erst mal raus hat, wie es geht, ist es gar nicht mehr so schwierig. Also auch nicht schwerer, als Schläuche auf Elnas zu nähen .... :O

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin beeindruckt und werde mich mal auf die Suche nach meiner Liesel machen. Timeless, morgen gibt es eine anonyme Strickliesel in hellblau (und ohne Gesicht und Geschichte) beim L-Discounter! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh - mal schauen.... ob sie mir über den Weg läuft :-)... danke.... mal überlegen ob ich in dem Grauen der Kindheit wühlen will....

    AntwortenLöschen
  9. War es sehr meditativ, Arctopholos? Und was mich auch sehr interessieren würde - wie bekommt man denn das Ende hin? Ich hab zwar in der Anleitung den Anfang gefunden, aber von aufhören stand da nichts. :O Insofern hat mein Strickwürstchen einen dicken Knoten bekommen, weil ich mir nicht anders zu helfen wusste. :(

    AntwortenLöschen
  10. Hättest du länger durchgehalten, wäre das vielleicht ja noch ein Schnürsenkel geworden :)

    Schön, dass das Stricklieselchen noch immer bereit für anfallende Arbeit ist *lol*

    AntwortenLöschen
  11. Das Ende hatte mir meine Web-Anleitung leider auch verschwiegen, daisy. Ich habe alle (vier) Maschen von den Haken auf eine Stricknadel genommen und den Faden mit einer Häkelnadel durch die Maschen durchgezogen. Und dann zugezogen. :)

    Strick-Schnürsenkel wären bestimmt der absolute Kracher, Su. Aber dafür müsste man mit einer Lochzange erstmal die Schnürsenkel-Löcher in den Schuhen vergrößern ... :P

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Satz stammt nicht von mir

    "Zum Beenden den Faden durch die vier Garnschlingen auf den Ösen fädeln, die Schlingen von der Strickliesel heben, Faden strammziehen und fertig.
    Linkshänder machen es gegengleich."

    ....sondern aus der Anleitung über die Herstellung von Idioten-Kordeln

    (mein Gott, wie mach ich das nur wieder gut)

    http://www.strickforum.de/weblog/index.php?itemid=48

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde mal sagen, so ähnlich habe ich es auch gemacht, nur eben vorher auf eine Stricknadel getan. Fand ich irgendwie praktisch so :D
    Aber bei "deiner" Anleitung das mit dem Linkshänder machen es gegengleich gibt einem schon irgendwie zu denken .... :)

    AntwortenLöschen
  14. Kennst Du denn Linkshänder? Sie häkeln glaube ich andersrum....

    AntwortenLöschen
  15. Ja, das kann ich mir schon vorstellen, aber die Anleitung enthielt ja gar keine Richtungsvorgaben und dann macht ein gegengleich einfach überhaupt keinen Sinn :O
    Es sei denn, man zieht erst den Faden stramm und zieht ihn dann durch die Schlaufen oder wie oder wo oder was auch immer .... :P

    AntwortenLöschen
  16. Da geb ich Dir Recht. Wenn man davon ausgeht, dass ein Linkshänder eh andersrum dreht.... Mein Sohn ist Linkshänder und ich bin immer mal wieder erstaunt, wie manche Dinge "andersrum" funktionieren :-).

    AntwortenLöschen
  17. Ok, ich sehe schon, das wird wieder so ein Zungeindenmundwinkelklemm-Ding. Maschen von den Ösen (Ööööösen, da sind sie wieder) fädeln klingt logisch - so ein Strickmühlchen hat aber keine Ösen, sondern eine Art Knüpfhaken, die sich schließen und nach unten abhauen. Das wird kniffelig... ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ist denn bei deinem supermodernen Strickmühlchen keine Bedienungsanleitung dabei?
    Sollte man doch bei solch hochmechanischen Teilen erwarten dürfen .... :O

    AntwortenLöschen
  19. So - ich habe heute bei dem L-Discounter dem Kauf der merkwürdigen Strickliesel mit innen einem Rauf-und Runtergedöns in Form einer weißen Perle widerstanden.... das is nix für mich...., da drehe ich lieber Schnüre......

    AntwortenLöschen
  20. Huch, wozu braucht man denn da drin eine Perle? :O

    Beginn einer Zucht von Austern im Strickwürstchenanzug??? :P

    AntwortenLöschen
  21. Wenn man die Liesel geschüttelt hat, ist die rauf und runter gefallen..... merkwürdige Zustände....

    AntwortenLöschen
  22. Also meine alte Liesel hat definitiv keine Perle :)
    Vielleicht ist sie ja eine .... :P

    AntwortenLöschen
  23. Jaaaa.... wenn ich sie mir so anschaue, käme auch Miss Marple infrage :-)...

    AntwortenLöschen
  24. .... die passende rosa Wolle ist ja auch schon vorhanden .... :D

    AntwortenLöschen
  25. Habe auch eine Strickliesel geschenkt bekommen, stelle nachher mal ein Foto ein, wenn ich es schaffe...
    Eine alte habe ich aber auch noch irgendwo.
    Zum Beenden der "Arbeit": Ich habe immer den abgeschnittenen Faden am Schluss auf eine Nadel und diesen durch die vier Maschen gezogen.

    AntwortenLöschen

Über Eure Kommentare freue ich mich riesig! Ganz lieben Dank dafür!!!

Falls Ihr Euren Text mit ein paar Emoticons aufhübschen möchtet, gibt es hier einige zum Kopieren ... still in progess ...

♥ ♡ ♥♥♥ ღ ❥ ❤ ❦ ❧ ❣ ♪ ♫ ♬ ♪♪♪ ❀ ✿ ჱܓ ✾ ⚘ ☘ Ѽ ѽ ☮ ∞ ⚓ ✵ ⎈ ☸ ⛵ ⛳ ⚑ ⚐ ☂ ☔ ☁ ⚡ ⛅ ☼ ☀ ☃ ⛄ ❄ ❅ ❆ ☺ ☻ ☺ ✂ ✄ ⚇ ⚉ ★ ✩ ✪ ✫ ✭ ✮ ✰ ✭ ➼ ➽ ➹ ➷ ☛ ☚ ☞ ☜ ☝ ☟ ✌ ✍ ✋ ✓ ✔ ♕ ♛ ⏰ ❔ ❢ ❕ ☕ ☏ ☎ ☣ ¿¿¿ ⚽
½ ⅓ ⅔ ¼ ¾ ⅕ ⅖ ⅗ ⅘ ⅙ ⅚ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞